Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Digital Hub München erhält mit ‚InsurTech‘ zweiten Schwerpunkt


Münchner Mischung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Michael Nagy / LHM

Digitalisierung der Versicherungsbranche

(5.5.17) München wird als Digital Hub künftig auch am Thema ‚InsurTech‘ arbeiten, um die Digitalisierung der Versicherungsbranche voranzutreiben. Das verkündete das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) Ende letzter Woche.

Neben dem Thema ‚Mobility‘, für das die Landeshauptstadt bereits im Frühjahr den Zuschlag erhielt, wird somit ein zweiter Schwerpunkt gesetzt.

Dass München als ‚Digital Hub‘-Standort neben ‚Mobility‘ auch für das Thema ‚InsurTech‘ den Zuschlag erhält, ist naheliegend. Schließlich ist München einer der führenden Versicherungsstandorte weltweit und mit über 60.000 Arbeitsplätzen in dieser Branche stark aufgestellt. Neben etablierten Unternehmen finden sich hier Startups mit Fokus auf Versicherungsthemen wie Finanzchef24 oder Gini sowie ein InsurTech Accelerator.

Durch die enge Zusammenarbeit von Gründern und etablierten Firmen, die bei der Digital Hub-Initiative im Fokus steht, werden digitale Innovationen in der Versicherungsbranche vorangetrieben. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner dazu: „Mit der Wahl des BMWi, das Themenfeld ‚InsurTech‘ am Digital Hub München anzusiedeln, wird dieser Entwicklung zusätzliche Schubkraft verliehen. Damit ist München weltweiter Vorreiter der Digitalisierung in der Versicherungsbranche.“

Der Antrag für das Themenfeld ‚InsurTech‘ wurde durch die WERK1.Bayern GmbH gestellt. Partner der Bewerbung waren namhafte Unternehmen und Institutionen der bayerischen Versicherungswirtschaft sowie Münchner Universitäten.