Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Lufttaxi-Startup Lilium gelingt Finanzierungsrunde


Lilium  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Lilium

90 Millionen Dollar frisches Kapital

(25.9.17) Lilium, ein Startup aus München, möchte den Luftverkehr revolutionieren. Das von dem Jungunternehmen entworfene Lufttaxi soll Menschen mit bis zu 300 Kilometern in der Stunde transportieren. Nach dem erfolgreichen Jungfernflug im April 2017 wird nun mit neuem Geld an der Weiterentwicklung des Prototypen gearbeitet.

Während der erfolgreich getestete Prototyp bislang lediglich Platz für zwei Personen bietet, sollen nun die Entwicklungen für ein Fluggerät mit fünf Sitzen intensiviert werden. Hierzu benötigt Lilium weitere finanzielle Mittel, die die Firma nun eingesammelt hat.

Zu den Investoren zählen unter anderem der chinesische Internet-Gigant Tencent, der Fonds Atomico von Skype-Gründer Niklas Zennström sowie Europas größte Investmentfirma in Familienbesitz, LGT.

Lilium wurde 2015 von vier Absolventen der Technischen Universität München gegründet und beschäftigt inzwischen über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unter den jüngsten Personalzuwächsen befinden sich ehemalige Beschäftigte von Tesla, Airbus und Gett.

Weitere Informationen: