Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Cultural and Creative Cities Monitor


Titelseite des Cultural and Creative Cities Monitor 2017  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© European Union 2017

München auf Platz 2 der Städte mit über 1 Mio Einwohner

(13.7.17) Der aktuelle, von der EU-Kommission vorgestellte Vergleich europäischer Städte zur Kultur- und Kreativwirtschaft zeigt München als herausragenden Kreativstandort. Unter den 21 Städten der EU mit mehr als einer Million Einwohnern belegt München den zweiten Platz nach Paris.

Ergebnisse für München

München punktet besonders beim quantitativen Faktor „Kreative Wirtschaft“. Dazu tragen laut EU-Kommission die Innovationsstärke Münchens bei und die Position als einer der weltweit führenden Verlagsstandorte mit etwa 250 Niederlassungen. Auch das große Musikangebot Münchens wird betont. Die Untersuchungsergebnisse zeigen außerdem, dass Kultur und Kreativität für mehr Wirtschaftswachstum sorgen.

Die Größe einer Stadt war nicht ausschlaggebend für ihre kulturelle und kreative Leistung – im Durchschnitt schneiden kleine und mittlere Städte gegenüber größeren gut ab. Die Hauptstädte werden in vielen europäischen Ländern von anderen Städten im Ranking überholt, so auch in Deutschland.

Vergleichsansatz Cultural and Creative Cities

Der Vergleichsmonitor vom wissenschaftlichen Dienst der EU-Kommission stützt sich auf qualitative und quantitative Daten des Urban Audit von Eurostat. Er gruppiert Städte nach Einwohnerzahl (XXL bis S-M), so dass Städte gleicher Größenordnung direkt konkurrieren. Dies soll Benchmarking erleichtern und macht die Ergebnisse besser nutzbar für städtische Branchenförderung. Von den 1000 Städten im Eurostat Urban Audit wählte der Cultural and Creative Cities Monitor 168 "Top-Kreativstädte" aus 30 EU-Mitgliedstaaten, der Schweiz und Norwegen - darunter 15 deutsche Städte. Wichtig für die Auswahl war, dass diese Städte ihre Kultur- und Kreativwirtschaft fördern und als wichtige Branche erachten. 

Münchner Kompetenzteam

Die Landeshauptstadt unterstützt die kreativen Branchen mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft. Der Münchner Stadtrat hat am 20. Juni beschlossen, dieses Team dauerhaft einzurichten. Das Team ist für die Unterstützung der Kultur- und Kreativschaffenden in München und der Metropolregion zuständig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams beraten, vernetzen und unterstützen Kreative bei der Raumsuche. Für die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren elf Teilmärkten stellt die Stadt mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft eine verlässliche Begleitstruktur zur Verfügung.

Zur EU-Webseite - Ergebnisse nach Ländern, Städten, für individuelle Recherche