Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Shenzhen Innovationswettbewerb - Vorentscheid München


Mitglieder des Teams der ZuriMED Technologies AG, Schweiz bei CIEIC-Wettbewerb 2017 in München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
ZuriMED Technologies AG, Schweiz beim CIEIC 2017 in München, © DCW 2017
© DCW 2017

Wettbewerb CIEIC prämierte innovative, zukunftsweisende Konzepte

(24.3.17) Der internationale Innovationswettbewerb der Stadtregierung Shenzhen in Kooperation mit dem chinesischen Staatsministerium für Wissenschaft und Technologie „China (Shenzhen) Innovation & Entrepreneurship International Competition (CIEIC)“ fand in diesem Jahr das erste Mal statt.

Die Vorentscheide erfolgten parallel in Bangalore, London, Sydney, Tel Aviv, Toronto, Tokio, im Silicon Valley und in München.

Der Münchner festlandeuropäische Vorentscheid wurde von der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung e.V. organisiert und fand bei der UnternehmerTUM, dem Internationalen Zentrum für Innovation und Technologie der TU München, statt.

Gewinner aus der Schweiz

Gewonnen hat ein Team der ZuriMED Technologies AG aus der Schweiz, das mit dem Projekt „A Novel Medical Device for Ligament Reconstruction“ angetreten ist. Die sechs Wissenschaftler haben eine patienten- und ressourcenfreundliche Methode für Knieoperationen entwickelt.

Neben dem Gewinner wurden fünf weitere Teams mit zweiten und dritten Plätzen gekürt. Acht Teams haben sich für das Finale in Shenzhen qualifiziert, das vom 13. bis zum 14. April stattfindet. Neben gutdotierten Preisen bietet sich den Gewinnern die Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Shenzhen.

Teilnehmerfeld

Teilnehmen konnten Einzelpersonen, Forschungsgruppen, Start-ups genauso wie etablierte Unternehmen. Gefragt waren Projekte aus den Bereichen Internet and Mobile Internet, Electronic Science and Technology, Biological and Life Science and Technology, Advanced Manufacturing, Material and Energy. Das Teilnehmerfeld kam aus Frankreich, Schweden, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, aus Österreich und Deutschland.

 

Chinesische Delegation in München, 23.3.2017  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Referat für Arbeit und Wirtschaft

Besuch im Referat für Arbeit und Wirtschaft

Schon am 23.3.17 wurde eine Delegation aus China, die im Rahmen des Innovationswettbewerbs Bayern besuchte, im Referat für Arbeit und Wirtschaft begrüßt.

Die Teilnehmer wollten Näheres zum Wirtschaftsstandort München erfahren und waren besonders an arbeitsrechtlichen Themen interessiert.