Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Preisträgerinnen und Preisträger


Hochschulpreis der Landeshauptstadt München

Unten im Rückblick alle Preisträgerinnen und Preisträger, die seit 2009 mit dem Hochschulpreis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet wurden.


2018

Marie-Luise Ivandic (HM)
für ihre Bachelorarbeit „Erscheinungsbild für das Kreativquartier München“

Maximilian Westphal (LMU)
für seine Masterarbeit „Hintergrund-Gedanken: Bildräume und Portraitfotografien von Barbara Niggl Radloff“

Julian Schmidt (TUM)
für seine Masterarbeit „Recycling- und Verwertungskonzept für mineralische Restmassen auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne“
 

2017

Antonia Ivanković (HM)
für ihre Masterarbeit „Ein Stadtbaustein für Bogenhausen – Umnutzung eines ehemaligen Bürokomplexes“

Dr. Paul-M. Rabe (LMU)
für seine Dissertation „Die Stadt und das Geld. Haushalt und Herrschaft im nationalsozialistischen München“

Andreas Marx (TUM)
für seine Masterarbeit „The Ecosystem of Urban High-Tech Entrepreneurs in Munich. Coworking Spaces and their spatial configuration“
 

2016

Magdalena Durst (HM)
für ihre Diplomarbeit „Erfassen und Analysieren von Optimierungspotenzialen für die nächste Kältebedarfsperiode unter Betrachtung der bisherigen Leistungsdaten in der Kälteinsel-Stachus“
 

Karl Siebengartner (LMU)
für seine Abschlussarbeit „Widersprüchliche Selbst -Definition und -Organisation. Die Punkszene in München 1979-1982“
 

Dr. Melanie Bauernfeind (TUM)
für ihre Dissertation „Die Alte Pinakothek. Ein Museumsbau im Wandel der Zeit“

 

2015

Alexandra Elstner (HM)
für ihre Bachelorarbeit "Entwicklung eines Museumsführerkonzeptes für Jugendliche durch die Neue Sammlung der Pinakothek der Moderne“
 

Dr. Martin Lau (LMU) 
für seine Dissertation „Hanns von Gumppenberg. 1866-1928. Ein Schriftsteller, Okkultist, Kabarettist und Kritiker in München.“
 

Dr. Agnes Förster (TUM)
für ihre Dissertation „Planungsprozesse wirkungsvoller gestalten. Wirkungen, Bausteine, Stellgrößen kommunikativer planerischer Methoden“

 

2014

Ikraam Chaar (HM)
für ihre Masterarbeit „Iqbal Institut – Islamische Institution für München“


Dr. Stefan Schenk (LMU)
für seine Dissertation „Das Siemens-Studio in München. Musik, Geschichte, Technik und kompositorische Avantgarde um 1960“
 

Sarah Pauli (TUM)
für ihre Masterarbeit „Günther Grizmek – Architekt des Demokratischen Grüns. Der Münchner Olympiapark als zeitlose Gebrauchslandschaft“

 

2013

Katharina Osterauer (LMU)
Phasenentwicklung und publizistisches Profil der Rundschauzeitschrift MÄRZ
 

Kathrin Kinseher (TUM)
'Womit sollen wir malen?' Farben-Streit und maltechnische Forschung in München


Franziska Edelmann (HM)
Ökologisches Design. Ein Designer auf der Suche nach Möglichkeiten die Welt zu verändern

 

2012

Simone Egger (LMU)
München wird moderner: Stadt und Atmosphäre in den langen 1960er Jahren
 

Sonja Keller und Carina Thurner (TUM)
Handlungslücke München – Ein Projekt für die Integration von Abweichungen
 

Daniel Seyfang (HM)
high rise – high density! Nachverdichtung am Victoriaplatz

 

2011

Anne-Katrin Stolle (LMU)
Orte der Entstehung und Präsentation von Literatur. Verortung von Literaturperformance in München um 1900 und 2000
 

Lisbeth Fischbacher (TUM)
Hinter der Glyptothek – Stadtgestalt in Geschichte und Gegenwart
 

Quynh Diem Le (HM)
Die vietnamesische Community in München
 


2010

Dr. Eva-Maria Troelenberg (LMU)
Eine Ausstellung wird besichtigt: Die Münchner „Ausstellung von Meisterwerken muhammedanischer Kunst“ 1910 in kultur- und wissensgeschichtlicher Perspektive
 

Frederike Meyer-Roscher (TUM):
Wasteland – Von der Schotterebene zur Müllberglandschaft
 

Katharina Rumschöttel (HM)
Haus mit Himmelsfuge

 

2009

Dr. Brigitte Zuber (LMU)
Gymnasiale Kunsterziehung in der NS-Zeit. Das Beispiel München
 

Patricia Ott (TUM)
Die Ordnungssysteme der Landschaft um Schleißheim: Form, Typus, Modell
 

Robert K. Huber (HM)
wird (AT) | Bestandsverpflanzung