Frühlingsblumen: Es blüht auf Münchens Plätzen und in den Parks

Frühjahrsblumen auf dem Münchner Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Frühblüher machen Fußgängerzone, Plätze und Grünanlagen bunt

Die Temperaturen steigen und optisch ist der Frühling schon seit Mitte März in der Stadt angekommen. Die städtischen Gärtner*innen haben im letzten Herbst Hunderttausende Blumenzwiebeln gepflanzt, die jetzt überall in der Innenstadt blühen: Von Osterglocken über Ranunkeln bis zu Schneeglöckchen.

369.000 Zwiebelpflanzen an 34 Standorten in München

Es blüht am Gärtnerplatz im Frühling 2021, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher Frühling am Gärtnerplatz

Am 20. März ist Frühlingsbeginn – meteorologisch ging das Frühjahr sogar schon am 1. März los. In München fängt es gerade überall an zu blühen: Im Zentrum der Stadt, auf dem Marienplatz, in der gesamten Fußgängerzone, am Gärtner- und Promenadeplatz, am Karolinenplatz, am Sendlinger Tor und an knapp 30 weiteren Standorten.

Auch wenn die Blumen scheinbar über Nacht aus der Erde in den mobilen Pflanzgefäßen und den Beeten der Plätze und Parks schossen: Die bunte Pracht ist sorgfältig und von langer Hand geplant. Insgesamt 369.000 Zwiebelpflanzen sind über die Stadt verteilt zu sehen. In den Stadtgärtnereien werden die Pflanzen herangezogen – hier wird nichts dem Zufall überlassen!

Die Pflanzen: Eignungstest, Bienenfreundlichkeit, Nachhaltigkeit

Der Frühjahrsflor an der Mariensäule am Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher Ranunkeln an der Mariensäule

Abwechslungsreich fürs Auge sollen die Münchner Frühlingsblumen sein, deswegen gibt es unter anderem orangerote Ranunkeln, gelbe Narzissen und weiße Schneeglöckchen. Die Blumen sollen aber auch Nahrung für Bienen und Hummeln bieten, robust sein und als natürliche Schädlingsbekämpfung dienen. Dafür müssen sie einen Eignungstest der städtischen Gärtner*innen bestehen – ein Jahr lang werden sie beobachtet, erst nach bestandener Prüfung verschönern sie die Wege, Plätze und Parks der Stadt.

449 mobile Pflanzgefäße an 34 Standorten und  3.700 Quadratmeter Beete an 26 Standorten – Frühling in der Stadt! Bis ungefähr Mitte Mai bleiben die Frühblüher, dann kommen die Sommerblumen.
 

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top