Museum Wald und Umwelt

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Museen
Mi geschlossen (Bitte Hinweise beachten)
An Feiertagen geöffnet | Vom 16.11. bis 14.3. nur Sonn- und Feiertags 12-17 Uhr geöffnet | Geschlossen: Karfreitag, Allerheiligen, 1. Advent, 24., 25. und 31.12.

Museum Wald und Umwelt

Museum Wald und Umwelt Galerie

Im Museum Wald und Natur haben die Besucher Gelegenheit, die Geschichte des Waldes und seine Nutzung durch den Menschen besser kennenzulernen. Neben den Ausstellungsräumen gibt es auch ein begehbares Freigelände mit einem spannenden Erlebnispfad.

Wälder in natürlichem Ur-Zustand gibt es fast nicht mehr. Heute prägt der Mensch das Erscheinungsbild des Waldes, abhängig von Klima, der geographischen Lage sowie von der Beschaffenheit des Bodens. Und er ist inzwischen auch zur größten Bedrohung für die Natur geworden. Das Museum Wald und Umwelt setzt sich mit der Ausbeutung der Wälder, dem Raubbau und der Umweltverschmutzung durch den Menschen auseinander. Gleichzeitig sollen die Besucher aber auch zum Nachdenken angeregt werden und mögliche Maßnahmen vermittelt bekommen, wie man den Lebensraum Wald für die Zukunft erhalten kann.

Den Wald erleben

Die Besucher erhalten beim Rundgang anhand verschiedener Stationen Einblicke in die Geschichte des Waldes und erfahren, wie eng die Beziehung zwischen Mensch und Natur einst war. Ein Blick in die Vergangenheit gibt Aufschluss über Holzgewinnung und Schädlingsepidemien. Durch interaktive Informationsstände und eine neue Medienstation zum Klimawandel werden die Beziehung des Menschen zu Wald und Umwelt sowie seine Verantwortung in der Zukunft veranschaulicht. Von der Theorie geht es anschließend in die Praxis: Im Freigelände können die großen und kleinen Besucher sich auf den Natur-Erlebnispfad begeben, und den Wald unverfälscht aus erster Hand erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewertungen zu Museum Wald und Umwelt

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
Top