Kloster Frauenwörth im Chiemsee

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Kirchen und Klöster

Kloster Frauenwörth im Chiemsee (Umland)

Fraueninsel , Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus, Anita Berger
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus, Anita Berger

Die Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth liegt im bayerischen Alpenvorland auf der Fraueninsel im Chiemsee. Sie wurde um das Jahr 772 von Bayernherzog Tassili III. gegründet.

Kloster Frauenwörth im Chiemsee, Foto: Erzbischöfliches Ordinariat München, Kunstreferat
Foto: Erzbischöfliches Ordinariat München, Kunstreferat

Die Klostergebäude wurde ab 1722 von Grund auf neu errichtet. Nach vorangegangener Säkularisierung (1803) wurde das Kloster 1901 erneut zur Abtei erhoben. Es zählt zu den ältesten bestehenden deutschsprachigen Frauenklöstern nördlich der Alpen.

Das Frauenwörther Münster ist eines der ältesten kirchlichen Großbauten Süddeutschlands. Einzigartig sind unter anderem romanische Fresken, die in den 1960er Jahren auf dem Dachboden der Kirche freigelegt wurden, sowie fünf Engelsfresken der anliegenden Michaelskapelle.

Bewertungen zu Kloster Frauenwörth im Chiemsee

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top