Weinstadl

Der sogenannte Weinstadl in der Burgstraße ist mit seiner bemalten Renaissancefassade eines der ältesten erhaltenen Bürgerhäuser Münchens.

München Panorama

Sehenswert ist nicht nur die Fassade, sondern auch der Laubenhof, der gotische Schneckenturm sowie die Gewölbe im Inneren. Das spätgotische Haus wurde Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut und war Sitz der Stadtschreiberei. Ab dem späten 18. Jahrhundert beherbergte das Gebäude diverse Weinwirtschaften. Im Nachbarhaus soll übrigens Wolfgang Amadeus Mozart 1781 seine Oper "Idomeneo" komponiert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

5 Bewertungen zu Weinstadl

4
5 Bewertungen
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
Top