Vater-Rhein-Brunnen

Sehenswürdigkeiten | Lehel

Vater-Rhein-Brunnen

Vater Rhein Brunnen, Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Eine Augenweide am Isarufer

Der neobarocke Vater-Rhein-Brunnen, erbaut vom Münchner Bildhauer Adolf von Hildebrand (1847–1921), ist ein echter Hingucker am Isarufer. Auf der Museumsinsel nördlich der Ludwigsbrücke thront der Flussgott Rhein, dem der Brunnen gewidmet ist, und überwacht im Sommer das sprudelnde Wasserbecken. Rund herum siedelt sich hier in manchem Jahr auch ein Strandevent mit einzigartigem Urlaubsfeeling an...

Verweilen, abkühlen und den Sommer genießen

Parkour am Kulturstrand

Der Brunnen begeistert vorbeilaufende Spaziergänger und lädt zum Verweilen am Beckenrand oder auf den nahestehenden Parkbänken ein. Außerdem verführt er Kinder zu lustigen Wasserspielen oder einer Runde Schaukeln am dahinterliegenden Spielplatz. Kultur, Musik, Kunstaktionen und kühle Drinks sind hier in manchem Jahr beim Stadtstrand im Sommer geboten, wenn rund um die Brunnenanlage Sand aufgeschüttet und gemütliche Liegeplätze aufgebaut werden. Gegenüber vom Deutschen Museum gelegen, lockt er bei warmen Temperaturen auch so manchen Kulturhungrigen anschließend zu einem kühlen Fußbad.

Geschichte und Entstehungskontext

In seiner Geschichte hat der zwischen 1897 und 1903 erschaffene Brunnen bereits eine weite Reise hinter sich, auf die auch die Sockel-Inschrift Argentorato, lateinisch für Straßburg, verweist, für das Hildebrand den Brunnen ursprünglich schuf. Ein Jahr nach dem Einmarsch der Franzosen 1918 wurde der Brunnen vom Straßburger Broglieplatz abgebaut und gelangte 1929 wieder an seinen Entstehungsort München, wo er 1932 mit Originalteilen und einzelnen Nachbildungen z.B. der Putten neu errichtet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

4 Bewertungen zu Vater-Rhein-Brunnen

5
4 Bewertungen
  • von am
  • von am

    Eine tolle Idee. Für Kinder ein grosser Spass und damit auch für die Eltern.\nFreu\' mich jedes Jahr drauf. Letztes Jahr war es nicht so toll.

  • von am
  • von am
Top