Univiertel

Diverse Orte | Maxvorstadt, Universität

Univiertel in München: Hier sind hippe Cafés, Bars und Läden zu finden

Shoppen, studieren und essen gehen im Univiertel

Herz des Viertels sind die Ludwig-Maximilians-Universität und Teile der Technischen Universität München, sowie viele Cafés, Bars und kleine Innenhöfe.

Was euch im hippen Studentenviertel erwartet

Ludwig-Maximilians-Universität München, Foto: Ludwig-Maximilians-Universität München
Foto: Ludwig-Maximilians-Universität München

Neben zahlreichen Cafés und Bars beeindruckt das Viertel auch mit historischen Gebäuden und natürlich dem Englischen Garten:

Studentenleben zwischen Bars und Bibliotheken

Sommer im Englischen Garten, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

An der LMU sind über 50.000 Studenten verschiedenster Fachrichtungen eingeschrieben, die sich auf viele, teilweise wunderschöne Altbauten verteilen.

Im Hauptgebäude lernen Studenten zwischen beeindruckender Architektur: Die prunkvolle Eingangshalle, die große Aula und die Gedenkstätte der Weißen Rose locken auch Touristen an. Zum Lernen kann man sich in die vielen Bibliotheken, wie die Stabi oder das neue Philologicum, in Innenhöfe oder den Englischen Garten zurückziehen.

Entspannung und Freizeit dürfen natürlich auch nicht fehlen: Restaurants, Bars und Cafés füllen die Straßen. 

Shoppen und Flanieren: Das ist geboten

Die Dachterrasse der TU, Cafe Vornhölzer

Zahlreiche Buchläden laden zum Schmökern und einige hippe Secondhand-Läden sowie trendige Vintage-Shops zum Shoppen ein. Ob mit U-Bahn, Fahrrad oder zu Fuß: Restaurants und Cafés sind alle schnell zu erreichen.

Auf der TUM Dachterrase im Vorhoelzer Forums lässt sich bei einem Sundowner Aperol der Tag perfekt ausklingen. Oder ihr lasst euch einfach in den abendlichen Trubel des angrenzenden Stadtteils Schwabing treiben. 

 

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

1 Bewertungen zu Univiertel

5
1 Bewertungen
  • von am

    Ich bin zwar schon etwas länger kein Student mehr, aber ins Univiertel gehe ich immer noch sehr gerne. Schön ist es natürlich, dass man hier viele Studenten trifft, das macht das Viertel so lebendig. Die Straßen hier wirken auf mich immer so voller Lebenslust. Viele Cafés, kleine Läden und Fahrräder, wohin das Auge schaut, das macht einfach Spaß hier seinen freien Tag zu verbringen. Manchmal wundert es mich, wie sich die Studenten in München das alles leisten können, aber das ist zum Glück nicht mehr mein Problem!

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top