Laimer Schlössl

Das Grundstück des Laimer Schlössls gehörte 1433 zunächst der Gemahlin des späteren Herzogs Albrecht III von Bayern-München, Agnes Bernauer. 1713 ließ sich hier Max Emanuel nieder, dem das Anwesen als Jagdsitz diente. Das Gebäude wurde nach dem Kauf von Theodor Fischer 1908 restauriert. Heute ist es im Besitz der Brüder Karl, Maximilian und Albert Leuthenmayr. Das Schloss steht unter Denkmalschutz, der dazugehörige Park unter Landschaftsschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

5 Bewertungen zu Laimer Schlössl

4
5 Bewertungen
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top