Süßes Fischkatzen-Jungtier in Hellabrunn

Süßes Fischkatzen-Jungtier in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik
Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik

Seltenes Fischkatzen-Baby

(6.12.2018) Erstmals gibt es süßen, flauschigen Nachwuchs bei den Fischkatzen in Hellabrunn: Das Junge kam am 1.11. auf die Welt - Ihr könnt es bei seinen Erkundungen durchs Gehege beobachten.

Junge oder Mädchen? Es bleibt spannend

Süßes Fischkatzen-Jungtier in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik
Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik

Welches Geschlecht die kleine Fischkatze hat, die am 1.11. auf die Welt kam, ist noch nicht bekannt. Der erste tierärztliche Gesundheitscheck steht noch aus, um Mutter und Kind erst einmal die nötige Ruhe zu gönnen, wie es bei allen im Zoo geborenen Tieren üblich ist. Mama Luzi wacht auch mit Argusaugen über ihr Baby, das sich schon ganz mutig auf tapsige Entdeckungstouren durchs Gehege macht. In der Dschungelwelt könnt Ihr ihm bei angenehmen Temperaturen von 25 Grad auch bei Schmuddelwetter im Tierpark dabei zusehen.

Große Freude über Jungtier-Premiere

Süßes Fischkatzen-Jungtier in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik
Foto: Tierpark Hellabrunn / Maria Fencik

Die Wasser liebenden Fischkatzen leben in Südostasien und gelten als stark bedroht. Weltweit gibt es nur noch rund 10.000 Exemplare. Umso erfreulicher ist die Nachricht über den Münchner Nachwuchs. Kater Sangke kam erst vor zwei Jahren nach Hellabrunn, doch zwischen ihm und Kätzin Luzi hat es gefunkt. Tierpark-Direktor Rasem Baban freut sich: „Es ist das erste Mal, dass in Hellabrunn eine Nachzucht bei den gefährdeten Fischkatzen gelingt. Das macht uns natürlich sehr stolz“, so der Direktor. „Das kleine Kätzchen ist wirklich sehr nett anzuschauen und ich hoffe, dass das Jungtier einen Teil dazu beitragen kann, dass diese schöne Katzenart und ihr Bedrohungsstatus bekannter werden.“

Mehr zum Tierpark und weitere Meldungen

Top