So genießen die Tierparkbewohner den Herbst

Humboldtpinguine im Herbst, Foto: Michael Matziol
Foto: Michael Matziol

(11.10.2018) Die Humboldtpinguine tollen im bunten Laub herum, eine Giraffe nimmt ein Sonnenbad – die Tiere in Hellabrunn wissen den goldenen Herbst so richtig zu schätzen. Weshalb sich ein Herbstspaziergang jetzt so richtig lohnt…

Beobachtet die Tiere bei ihrem Sonnenbad!

Giraffe in Hellabrunn, Foto: Dennis Reininger
Foto: Dennis Reininger

Leuchtend blauer Himmel und die Sonne strahlt über dem Tierpark. Kein Wunder, dass die Hellabrunn-Bewohner die Herbststimmung und die angenehmen Temperaturen gerade ausgiebig genießen.

Ob Netzgiraffen, Humboldtpinguine, Sibirische Tiger oder die Bewohner des neuen Mühlendorfs – die meisten Tiere nutzen die letzten wärmenden Sonnenstrahlen und suchen sich exponierte Plätze auf ihren Anlagen. Ganz ins Sonnenbad vertieft schließt so manche Giraffe dabei sogar verzückt die Augen (Bild).

Die kleinen Humboldtpinguine dagegen freuen sich in ihrer 350 Quadratmeter großen Südamerika-Landschaft über noch mehr Abwechslung: Zwischen Felsen, Wasserfall und Bruthöhlen knistert endlich das Laub (Bild oben). Perfekte Gelegenheit also, mit dem Fotoapparat durch den Tierpark zu ziehen.

Geradezu graziöse Motive sind momentan auch die Mesopotamischen Damhirsche und der Elchbulle Nils. Sie befinden sich derzeit in der Brunft und stolzieren mit einem stattlichen Geweih durch die bunten Blätter...

Bald wird der Wintermantel angelegt

Sibirischer Tiger im Herbst, Foto: Stefan Katzlinger
Foto: Stefan Katzlinger

Andere Tiere machen sich schon fit für den Winter: Die Alpen-Murmeltiere ziehen sich so langsam in ihr kuscheliges Winterquartier zurück, wo sie die kalte Jahreszeit im Winterschlaf verbringen werden. Andere Tiere wie Waldbisons, Luchse und Schneehasen legen sich bereits einen Wintermantel aus dickem Fell an.

„Für Besucher ist der Herbst eine besonders spannende Zeit, um heimische und exotische Tiere im Tierpark zu beobachten. Die bunte Laubfärbung trägt dann noch ihren Teil dazu bei, Hellabrunn von einer ganz anderen Seite zu erleben“, erklärt Hellabrunns Direktor Rasem Baban. „Wenn dann noch so fantastisches Wetter ist wie aktuell, steht einem goldenen Herbstspaziergang im Tierpark nichts mehr im Weg.“

Noch bis 28.10. hat der Tierpark täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, danach schließt er um 17 Uhr.

Mehr zum Tierpark und weitere Meldungen

Top