Shop around the world, Teil 2

Shop around the world, Teil 2, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Keine Zeit, zu verreisen? Dann holt euch die Welt nach Hause!

Im zweiten Teil unserer Reihe „Shop around the world“ verraten wir euch, wo ihr in München Lebensmittel, Bücher und Wohnaccessoires aus fernen Ländern bekommt. Heute: Russland, die USA und Skandinavien.

Reise nach Russland: Mehr als Wodka und Kaviar!

Reise nach Russland: Mehr als Wodka und Kaviar!, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Wodka, Kaviar und Matrjoschkas – das fällt einem beim Stichwort Russland wahrscheinlich als erstes ein. Gibt’s natürlich alles in den russischen Läden in München. Das und noch viel mehr. Beispielsweise Pelmeni, Wareniki – das sind gefüllte Teigtaschen – und Kwas, die traditionelle russische Limonade, die durch Gärung aus Brot hergestellt wird und probiotisch und gesund ist. Oder Soljanka, die traditionelle osteuropäisch-russische sauer-scharfe Suppe, außerdem russische Gewürze, Süßigkeiten und Geschenkartikel sowie Musik, Filme und Bücher.

In Untergiesing findet man in der Humboldtstraße den Russischen Standard, in der Nähe des Goetheplatzes liegt das Geschäft Kolumbus – und in Berg am Laim in der Schlüsselbergstraße der Prima Markt. Die Haidhauser werden bei Vladimirskij in der Belfortstraße fündig.

Von Mac’n’Cheese bis Reese’s: Leckereien und mehr aus den USA

Von Mac’n’Cheese bis Reese’s: Leckereien und mehr aus den USA, Foto: Unsplash, Anette Göttlicher
Foto: Unsplash, Anette Göttlicher

Wer schon mal in den USA war, weiß: Daheim zeigt die Waage gerne mal ein paar Kilos mehr an. Das liegt nicht (nur) am Fast Food, sondern auch an den unfassbar leckeren Süßigkeiten, die es dort gibt – Fans von Erdnussbutter und Karamell kommen hier leicht an zusätzliches Hüftgold. Und dann die leckeren Mac’n’Cheese und die vielen Saucen, die man für ein original amerikanisches Barbecue so braucht …

Im US-Süßigkeitenhimmel ist man in The Candy Store in der Paul-Heyse-Straße und im Treemans Store in der Dachauer Straße – beide nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt. Reese’s, Hershey’s, Oreos, eine Jelly Belly Bar und vieles mehr warten darauf, vernascht zu werden. Und wer sich dauerhaftes US-Flair nach Hause holen möchte, sollte mal bei American Heritage in der Nymphenburger Straße unweit des Rotkreuzplatzes vorbeischauen: Hier gibt’s lauter Wohnaccessoires und auch viele Geschenke, die die Herzen von Amerika-Fans höher schlagen lassen.

Wie gemütlich! Hyggelig wie in Skandinavien

Wie gemütlich! Hyggelig wie in Skandinavien, Foto: Unsplash, Anette Göttlicher
Foto: Unsplash, Anette Göttlicher

Skandinavische Lebensmittel bekommt man in München immer noch am besten bei IKEA, genauer gesagt: im schwedischen Mini-Supermarkt an den Möbelkassen. Dort findet ihr Sirup, Lakritz-Varianten, leckere Tartes, die berühmten Haferkekse, Marabou-Schokolade, Zimtschnecken, Fisch und Knäckebrot. Die „Kleidungsschweden“ H&M und COS müssen wir sich auch nicht groß erwähnen.

Aber dann gibt’s natürlich auch noch die wunderschöne skandinavische Art, es sich zu Hause hyggelig – also gemütlich – zu machen, mit schlichten und immer stilvollen Möbeln und Wohnaccessoires. In der Stadt findet ihr das schöne nordische Design beispielsweise bei Room to Dream am Lenbachplatz oder beim dänischen Søstrene Grene in den Riem-Arcaden sowie in den Stachus-Passagen. Und schwedische Bücher mitsamt Beratung gibt’s bei Sophias Svenska Bokhandel am Pfanzeltplatz in Altperlach.


Text: Anette Göttlicher
Fotos: Unsplash, Anette Göttlicher

August 2018

Lust auf mehr Shopping?

Shopping-Guide

Münchens bester Shopping-Guide

Münchner Einkaufspassagen

Shoppen bei jedem Wetter

reisebüro, reisen, urlaub, sommer

Tipps für den Urlaub

Was Münchner Reisebüros anbieten

International Shopping Teil 1

Einkaufen gegen Fernweh

Diese Läden wirken wie eine Kurzreise

Top