Shopping auf der Wiesn: 7 schöne Mitbringsel

Shopping auf der Wiesn: 7 schöne Mitbringsel, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Die originellsten Souvenirs vom Oktoberfest

Die Zeit der Hendl-Hüte und Plastik-Lederhosen ist vorbei! 2018 sind die Wiesn-Souvenirs hochwertig und originell. Wir haben uns mal umgeschaut und 7 Tipps für Euch: Klassiker, Lustiges und neue Bestseller.

Ich schenk dir ein Herz! Der Wiesn-Klassiker

Ich schenk dir ein Herz! Der Wiesn-Klassiker, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Sie sind nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern auch ein prima Mitbringsel. Kinder essen sie sogar, aber eigentlich hängt man sich die Wiesnherzen eher an die Garderobe oder den Spiegel. „Spatzl“, „Ich liebe dich“ oder „Bester Ehemann der Welt“ sind recht beliebt und können vielleicht manches späte oder nicht mehr ganz nüchterne Nachhausekommen entschärfen. Wer sich nicht entscheiden kann, nimmt einfach eines mit dem Oktoberfest-Logo drauf.

Klein, aber laut: das Vogelpfeiferl

Klein, aber laut: das Vogelpfeiferl, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Mindestens genauso viel Kultstatus wie das Wiesnherz haben die Vogelpfeiferl, die es seit eh und je auf der Wiesn gibt. Beispielsweise in der Nähe der Bavaria. Allein das Zuschauen am Stand ist den Weg wert. Und wenn Ihr Euren Kindern so ein Pfeiferl mitbringt, das auf die Zunge gelegt wird, habt ihr selbst was davon. Auch, wenn nicht jeder Knirps gleich die Nachtigall schafft.

Der offizielle Wiesn-Krug und seine Verwandten

Shopping auf der Wiesn: 7 schöne Mitbringsel, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Da es streng verboten ist, die gläsernen oder tönernen Maßkrüge aus den Zelten mitzunehmen, greift der Souvenirjäger am besten zum Krug mit dem offiziellen Wiesnplakat drauf. Gibt’s an vielen Orten mit einem Liter Fassungsvermögen oder weniger – und für die, deren Bierliebe nicht so ausgeprägt ist, auch als Kaffeehaferl.

Ein Glupperl mit Beschriftung nach Wunsch

Ein Glupperl mit Beschriftung nach Wunsch, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Ein Glupperl ist in Bayern eine Wäscheklammer. Diese hier kann man dazu verwenden, etwas an der Wäscheleine zu fixieren. Aber eigentlich klemmt man sie sich ans Revers, den Hosenträger oder ans Dirndl, um seinem Gegenüber die Hürde zu erleichtern, einen anzusprechen. Viele Bedienungen in den Zelten haben auch Namensglupperl. Direkt nach Wunsch beschriften lassen könnt Ihr sie zum Beispiel bei Andenken Wittemer direkt gegenüber vom Riesenrad.

Wieder da: der Königlich Bayerische Hofphotograph

Wieder da: der Königlich Bayerische Hofphotograph, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Nach zwei Jahren Abwesenheit ist er zurück: der Königlich Bayerische Hofphotograph hinterm Augustinerzelt. Ob solo, zu zweit oder als Familie – hier könnt Ihr Euch ablichten lassen wie anno dazumal. Nicht nur ein schönes Bild für die heimische Wohnzimmerwand, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis!

I love Oktoberfest! Hübsche Lederarmbänder

I love Oktoberfest! Hübsche Lederarmbänder, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Wiesn-Erinnerungen gibt es auch in dezent und geschmackvoll! Etwa diese bedruckten Armbänder aus Leder. Die im übrigen auch ein schönes Mitbringsel sind, falls Ihr von weiter her kommt und nicht so viel Platz im Koffer habt.

Für Hut oder Weste: hochwertige Pins

Für Hut oder Weste: hochwertige Pins, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

„Die Leute kaufen wieder hochwertiger“, weiß die Dame von Andenken Müller beim Höllenblitz, „die Zeit der albernen Hüte ist vorbei, aber wir haben die eh nie g’habt.“ Und was ist der Bestseller 2018? „Diese Anstecker aus Zinn, eigentlich für den Trachtenhut, aber sie sehen auch super an der Weste aus oder am Dirndl.“


Text: Anette Göttlicher
Fotos: Anette Göttlicher

Oktober 2018

Lust auf mehr Shopping?

Shopping-Guide

Münchens bester Shopping-Guide

Münchner Einkaufspassagen

Shoppen bei jedem Wetter

Traditionelle Wiesn-Schmankerl: Ente

Wiesn-Schmankerl – Teil 1

Klassiker für jeden Geschmack

München zum Lesen

Unsere fünf liebsten Bücher für lange Abende

Top