Bei Schulden oder Insolvenz: Hier gibt es Unterstützung in München

Schuldner- und Insolvenzberatung in München

Was tun bei Verschuldung oder Überschuldung? München bietet mehrere Anlauf- und Beratungsstellen für Schulden und Insolvenz.

Die Gründe für Ver- und Überschuldung können vielfältig sein. Vom Verlust des Arbeitsplatzes über Scheidung bis zu Krankheit oder überhöhte Darlehen. In München gibt es mehrere Anlaufstellen, um aktiv gegen Schulden anzugehen und eine Verschärfung der Situation zu verhindern.

Hilfs- und Beratungsangebot der Stadt München

Die kommunale Schuldnerberatung der Stadt München bietet Hilfestellung zur Bewältigung finanzieller Probleme. Für eine passende, individuelle Lösung wird hier gemeinsam eine gemeinsame Bestandsaufnahme der persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Lage vorgenommen. Dazu gehört auch die Aufstellung eines realistischen Haushaltsplanes.

Zur Einleitung einer Schuldnerberatung können sich Münchner*innen an die Bezirkssozialarbeit in dem für ihren Stadtbezirk zuständigen Sozialbürgerhaus für eine erste Kurzberatung wenden.

Die Leistungen der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle der Stadt München sind kostenlos und unterliegen selbstverständlich den gesetzlichen Bestimmungen zur Schweigepflicht.

Geldmittel können nicht bereitgestellt werden.

Weitere Anlaufstellen bei Mietschulden, juristischen Fragen und mehr

Die Kooperationseinrichtung FIT-FinanzTraining steht bei der Klärung der Finanzsituation und der Budgetplanung zur Seite.

Das FIT-FinanzTraining wurde 2005 vom Verein für Fraueninteressen e.V. initiiert und arbeitet seit 2006 im Auftrag des Sozialreferates der Landeshauptstadt München in enger Kooperation mit der städtischen Schuldner- und Insolvenzberatung. Hier kann auch die Vorbereitung der Unterlagen zur Anmeldung bei der Schuldnerberatung erfolgen.

Bei Mietschulden und drohendem Wohnungsverlust ist die Fachstelle zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit des jeweils zuständigen Sozialbürgerhauses der richtige Ansprechpartner.

Bei verbraucherrechtlichen oder juristischen Fragen helfen:

  • Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Mozartstr. 9
80336 München
Tel.: 089 539870
Fax: 089 537553
E-Mail: info@vzbayern.de

  • Rechtsberatung für Bürger mit geringem Einkommen in der Geschäftsstelle des Münchener Anwaltverein e.V.

Maxburgstraße 4 / C 142
80333 München
Tel.: 089 295086
Fax: 089 29161046
Sprechstunden: Mo, Mi, Fr 09:00 - 11:30 Uhr (im August nur Montag und Mittwoch)
Anmeldung bis 11:00 Uhr - Bedürftigkeit muss durch Unterlagen nachgewiesen werden!

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top