Inn-Salzach

Östlich von München liegt die bayerische Region Inn-Salzach, die nach ihren beiden prominentesten Flüssen benannt ist. Die Gegend bietet eine abwechslunsgreiche Mischung aus ländlicher Idylle und ausgewählten Kulturveranstaltungen.

Burg zu Burghausen

Die größte Stadt der Region ist Burghausen an der Salzach mit 19 000 Einwohnern. Bekannt ist Burghausen allerdings weniger durch seine Einwohnerzahl als durch seine namensgebende mittelalterliche Burganlage, denn mit über 1000 Metern ist sie die längste Europas. Für Katholiken gilt Altötting als bedeutender Marien-Wallfahrtsort und als das „religiöse Herzen Bayerns.“ Marktl am Inn ist als Geburtsstätte von Papst Benedikt XVI. bekannt geworden.

Auch Freilichtfestspiele, Christkindlmärkte sowie Kunst- und Handwerksaustellungen gehören zu den ausgewählten Kulturhighlights der Region. Darüber hinaus lockt Inn-Salzach das ganze Jahr hindurch mit dem schönen Anblick seiner ausgedehnten Felder und fruchtbaren Wiesen. Durch Wander- oder Radtouren lässt sich die Gegend am besten erkunden. Denn so mobil kann man nicht nur die unberührte Natur genießen, sondern auch spontan in einer der gemütlichen Bauernhof-Gaststätten Rast machen.

Das könnte Sie auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top