Eric Clapton spielt im Mai 2020 in der Münchner Olympiahalle

Eric Clapton, Foto: George Chin
Foto: George Chin

Tickets für das Konzert ab heute im Vorverkauf

(10.10.2019) Seid dabei, wenn Eric Clapton live in München zur Gitarre greift: Am 31.5.2020 spielt die Musiklegende in der Olympiahalle. Im Programm hat "Mister Slowhand" seine unsterblichen Hits wie "Layla" oder "Cocaine". Sichert Euch rechtzeitig Karten: Ab dem heutigen Donnerstag gibt es Tickets bei Eventim, ab dem 11.10. im allgemeinen Vorverkauf.

"Mister Slowhand" auf Europa-Tour

Eric Clapton, Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

Über Eric Clapton muss man nicht viele Worte verlieren - der 74-jährige Brite zählt zu den besten Gitarristen aller Zeiten, was er in mehreren Bands (The Yardbirds, Derek and the Dominos u.a.) eindrucksvoll bewies. Vor allem seine kurze Zeit mit Cream (1966 bis 68) verschaffte ihm unsterblichen Ruhm. Danach legte er eine unvergleichliche Solo-Karriere hin, die ihn auf seine alten Tage noch einmal nach München führt. Auf der Europa-Tour 2020 kommt er für drei Konzerte nach Deutschland - den Auftakt macht er in der Olympiahalle. Vielleicht eine der letzten Gelegenheiten Eric Clapton noch einmal live dabei zuzuhören, wie er bezaubernd "Layla" auf seiner Gitarre intoniert.

In der Show setzt Clapton auf seine bewährte Begleit-Band mit Bassist Nathan East, den Keyboardern Paul Carrack und Chris Stainton, Doyle Bramhall II an der zweiten Gitarre und den Backgroundsängerinnen Sharon White und Katie Kissoon.

Eric Clapton live mit "Layla"

Mehr Aktuelles aus München

Top