Wo findet der Münchner Kulturstrand künftig statt?

Kulturstrand 2018, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño (2018)
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño (2018)

Zwei potentielle Standorte für die nächsten drei Jahre gefunden

(27.11.2019) Der Kulturstrand am Vater-Rhein-Brunnen braucht wegen der Sanierung der Ludwigsbrücke eine neue Heimat. Nun hat der Kreisverwaltungsausschuss zwei potentielle Standorte in München gefunden. Ein drittes Areal ist vom Tisch.

Corneliusbrücke oder Willy-Brandt-Platz?

Kulturstrand an der Corneliusbrücke, Foto: Yasemin Merx
Foto: Yasemin Merx Kulturstrand an der Corneliusbrücke 2013

Im Liegestuhl Bier trinken, Musik hören mit Sand unter den Füssen und entspannt die lauen Sommerabende genießen: Der Kulturstrand am Vater-Rhein-Brunnen direkt an der Isar ist in den letzten Jahren zu einem Hotspot für Sonnenanbeter geworden. Weil die Ludwigsbrücke jetzt aber umfangreich saniert wird, steht das Areal erstmal bis 2022 nicht für den Kulturstrand zur Verfügung.

Es müssen also neue Standorte her. Der Kreisverwaltungsausschuss hat nun entschieden, dass das Sommer-Event von 2020 bis 2022 auf zwei potentiellen Flächen stattfinden könnte: Dem bereits erprobten Platz an der Corneliusbrücke und - als neuer möglicher Spot - dem Willy-Brandt-Platz in Riem.

Bislang noch kein neuer Veranstalter für den Kulturstrand in Sicht

Die Corneliusbrücke könnte für drei Jahre die neue Heimat des Kulturstrands werden, weil erst im Herbst 2022 die Bagger anrollen, um das alte König-Ludwig-Denkmal zu sanieren. Allerdings muss erst geprüft werden, ob die "bauliche Situation" für die Strandveranstaltung geeignet ist.

Der zweite Standort ist das weitläufige Gelände am Einkaufszentrum Riem Arcaden. Der Kreisverwaltungsausschuss hat den Platz als geeignet für entspannte Liegestuhl-Atmosphäre eingestuft. Dazu passt auch, dass der Stadtrat unlängst einem Konzept zugestimmt hatte, das die Aufwertung des Willy-Brandt-Platzes vorsieht. Der Ostpark ist als Ausrichtungsort dagegen vom Tisch.

Noch ist das natürlich alles nicht fix, denn derzeit gibt es bislang keinen offiziellen Bewerber, der den Kulturstrand im nächsten Jahr bzw. den nächsten Jahren ausrichten will.

Der Stadtratsbeschluss zum Kulturstrand im RIS (PDF)

Mehr Aktuelles aus München

Top