Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Allianz Arena öffnet mit Einschränkungen: Das könnt Ihr im Bayern-Stadion erleben

Die Allianz Arena ohne Beleuchtung, Foto: muenchen.de/Mark Read
Foto: muenchen.de/Mark Read

Das müsst Ihr zum Besuch der Münchner Arena in Corona-Zeiten wissen

Am Wochenende beginnt die Bundesliga wieder und die Allianz Arena öffnet ihre Stadiontore – wegen der Coronakrise allerdings nicht an den Spieltagen des FC Bayern. Aber zumindest sind unter Auflagen der Besuch des Museums, des FCB-Stores und ein Blick in den Münchner Fußballtempel für Euch ab Samstag möglich.

Online-Tickets für FC-Bayern-Museum erhältlich

Bis endlich wieder 75.000 Fans die Spiele des FC Bayern in der Allianz Arena verfolgen können, wird es leider noch etwas dauern. Aber immerhin findet am 16. Mai das Re-Opening der Arena statt. Das Stadion ist allerdings nur eingeschränkt zugänglich.

Für den Besuch des FC Bayern Museums solltet Ihr Euch ein Online-Ticket organisieren. Führungen durch die Arena werden vorläufig nicht angeboten - derzeit gibt es nur ein Kombi-Ticket mit Museumsbesuch und einem rund 60-minütigen Blick in die Arena.

Der Megastore der Bayern ist ebenfalls wieder zugänglich, und im Außenbereich bewirtet Euch die Stadiongastronomie. Bitte denkt dran: Die Allianz Arena bleibt geschlossen, wenn die Bayern ein Heimspiel haben.

Masken und Abstand: Diese Auflagen gelten in der Allianz Arena

Auch für die Allianz Arena gelten beim Besuch die bereits weithin bekannten Regelungen: Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Abstand halten, und die Besucherzahl ist beschränkt.

„Es freut uns sehr, dass die Allianz Arena sowie unser Museum wieder für die Fans zugänglich sind – und wir in Krisenzeiten durch unser Angebot ein wenig Ablenkung, Information und vor allem Emotion zurückbringen können“, sagt FCB-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus war die Allianz Arena seit dem 16. März für Besucher geschlossen.

Coronavirus in Bayern – Auswirkungen auf München

Bis auf Weiteres gilt in Bayern eine Kontaktbeschränkung. Freizeit- und Veranstaltungseinrichtungen sind z.T. wieder offen. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Institutionen und bei den Veranstaltern über konkrete Absagen oder Schließungen. Geschäfte dürfen wieder uneingeschränkt und unter strengen Hygienevorschriften öffnen. Auch Gastronomiebetriebe dürfen unter Auflagen öffnen. Unter 089-233-96333 hat das Referat für Gesundheit und Umwelt eine Hotline eingerichtet, die von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr Fragen zum Coronavirus beantwortet.

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top