Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Tollwood-Sommerfestival 2020 wegen Corona abgesagt

Tollwood Sommerfestival 2018 - Panorama, Foto: Bernd Wackerbauer
Foto: Bernd Wackerbauer

Sommer-Tollwood im Olympiapark findet erst wieder 2021 statt

(20.4.2020) Jetzt ist es offiziell: Das Sommer-Tollwood (24.6. bis 19.7.) fällt in diesem Jahr aus. Da aufgrund der Corona-Pandemie alle Großveranstaltungen bis Ende August 2020 untersagt sind, muss das Tollwood-Sommerfestival abgesagt werden. Welche Auswirkungen das für die Konzerte und die Aussteller hat.

Festivalleitung: "Die Gesundheit hat oberste Priorität"

Tollwood Sommerfestival 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Tollwood-Chefin Rita Rottenwallner erklärte zur Entscheidung: „Schweren Herzens, aber mit größtem Verständnis müssen wir die Absage des Festivals mitteilen. Tollwood ist seit jeher ein Ort der Begegnung und des Miteinanders – aber gerade diese Form des Zusammenkommens ist in der Corona-Krise eine Gefahr für die Menschen.

Die Gesundheit unserer Besucher*innen, Künstler*innen, Aussteller*innen und aller Mitwirkenden hat für uns oberste Priorität. Deswegen ist es entscheidend, dass wir alle mit dieser Situation so verantwortungsvoll wie möglich umgehen und als Gesellschaft zusammen stehen. Dieser Zusammenhalt macht auch einen wichtigen Teil der Festivalkultur aus.

Konzerte sollen 2021 stattfinden - Sting bereits mit neuem Termin

Die Konzerte sollen auf das Tollwood-Sommerfestival 2021 (23.6. bis 18.7.2021) verschoben werden. "Für viele der Konzerte in der Musik Arena sieht es bereits sehr gut aus". Das Konzert von Sting hat bereits einen Ersatztermin für nächstes Jahr. Wann genau der Musiker auftritt und was er derzeit macht, erfahrt Ihr hier. Genauere Informationen für andere Konzerte folgen diese Woche.

#muenchenhältzamm
Diese Geschäfte und Dienstleister sind weiter für Euch da
DIE GROSSE ÜBERSICHT

Virtueller "Markt der Ideen" soll Händler unterstützen

Tollwood Sommerfestival 2018, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Da es die Kunsthandwerker in dieser Zeit besonders schwer haben, hat sich das Tollwood dafür entschieden, seinen Markt der Ideen in einen "virtuellen Markt der Ideen" umzuwandeln.

Auf der Webseite des Tollwoods können sich die Aussteller und -innen mit ihren Produkten digital präsentieren und direkt auf ihren Online-Shop verlinken. So könnt Ihr auch diesen Sommer Produkte vom Tollwood shoppen und Euren Lieblingsaussteller unterstützen.

Zur offiziellen Stellungnahme des Tollwoods

Corona: Abgesagte Veranstaltungen in München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus eingeschränkt. Veranstaltungseinrichtungen öffnen nur schrittweise wieder. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis Ende Oktober untersagt. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen und die Kartenrückgabe.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top