Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Coronavirus: Veranstaltungen in München - neue Termine und Absagen

Frühlingsfest: Karussell mit Riesenrad im Hintergrund
Das Frühlingsfest auf der Münchner Theresienwiese wird verschoben

Katastrophenfall ausgerufen: Keine Events mehr in München bis 19.4. erlaubt

(25.3.2020) Aufgrund des Coronavirus wurde der Katastrophenfall für Bayern ausgerufen: Alle Veranstaltungen in München sind bis zum 19.4. nicht mehr erlaubt, außer im unmittelbaren privaten Umfeld. Wir geben Euch hier eine Übersicht mit bereits bekannten Ersatzterminen für Groß-Veranstaltungen und informieren Euch über Absagen weiterer Events - auch zu späteren Zeiten infolge der weltweiten Corona-Krise.

Frühlingsfest verschoben, Auer Dult abgesagt

Stand mit Küchenutensilien auf der Auer Dult - Maidult, Foto: Lukas Barth
Foto: Lukas Barth

Jetzt treffen die Absagen wegen Corona auch bereits die Volksfeste im Frühjahr: Die erste Auer Dult auf dem Mariahilfplatz (ab 25.4.) muss komplett entfallen. Für das Frühlingsfest auf der Theresienwiese (ab 24.4.) wird noch ein Ersatztermin offen gehalten. Dies gilt auch für die beiden großen Rahmenveranstaltungen, den Riesenflohmarkt (25.4.) und das Oldtimertreffen 26.4.) 

Absage der Maidult - wie es mit den Dulten weitergeht
Infos zur Verschiebung des Frühlingsfests

Absagen und Ticket-Erstattung: Veranstalter und Anbieter kontaktieren

Wir bitten um Verständnis, dass Ihr Euch bei spezifischen Anfragen bezüglich Veranstaltungs-Absagen direkt an den Veranstalter wenden müsst. Auch über mögliche Ersatz-Termine oder Entschädigungen für Tickets etc. informieren die Veranstalter und Ticketanbieter.

Abgesagte Groß-Veranstaltungen

Von der Corona-Krise sind bereits auch Veranstaltungen betroffen, die nach dem 19.4. stattfinden sollen. Hier folgt nach und nach eine Übersicht der Termine, die bereits abgesagt oder verschoben sind:

20.4.2020 - Felix Lobrecht, Olympiahalle (Ersatztermin: 1.10.2020)
25.4. bis 3.5.2020 - BMW Open Tennisturnier (Nachholtermin geplant) 
25.4. bis 2.5.2020 - Radikal Jung, Volkstheater (kein Nachholtermin)
25.4.2020 - Lange Nacht der Musik (abgesagt; nächster Termin: 8.5.2021)
27./28.4.2020 - Böhse Onkelz, Olympiahalle (Ersatztermin: 17./18.9.2020) 
20.5.2020 - Dua Lipa, Olympiahalle (Nachholtermin geplant)
28.5.2020 - Harry Styles, Olympiahalle (Ersatztermin: 20.2.2021)
31.5.2020 - Eric Clapton, Olympiahalle (Ersatztermin: 21.5.2021)
28.6. bis 1.7.2020 - OutDoor by ISPO, Messe München (nächster Termin: Juni 2021)
29.6.2020 - Queen, Olympiahalle (Ersatztermin: 29.6.2021)

Städtische und Staatstheater bleiben geschlossen

Nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung bleiben das Gärtnerplatztheater und das Residenztheater bis einschließlich 19.4. geschlossen. Die Bayerische Staatsoper am Max-Joseph-Platz zeigt einzelne Vorstellungen im Live-Stream. Auch Führungen und Veranstaltungen an kleineren Spielstätten dieser Häuser, wie Marstall oder Veranstaltungen im jeweiligen Foyer, werden abgesagt.

Bis 19. April entfallen alle öffentlichen Veranstaltungen an den folgenden städtischen Bühnen: Deutsches Theater, Müchner Kammerspiele, Münchner Volkstheater, Schauburg, Münchner Philharmoniker, Pasinger Fabrik.

Über weitere Änderungen im städtischen Kulturprogramm könnt Ihr Euch hier informieren.

Fußball, Basketball, Eishockey: Spielbetriebe ausgesetzt, Saisons beendet

Der Profisport in München wird durch die Auswirkungen der Coronavirus-Eindämmung erheblich beeinträchtigt:

FC Bayern München:
Der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga und in der Champions-League wurde ausgesetzt, der FC Bayern pausiert also auf unbestimmte Zeit. Das gilt auch für die Basketballer des Vereins in der Bundesliga und Euroleague.
 
TSV 1860 München: Die 3. Liga hat beschlossen, den Spielbetrieb bis zum 30.4.2020 auszusetzen - das betrifft u.a. den TSV 1860 München. Das schließt u.a. die Heimspiele gegen die Würzburger Kickers, Hansa Rostock, Hallescher FC und das Derby gegen Bayern II mit ein. Neue Termine wurden noch nicht festgelegt.
 
Eishockey: Die DEL-Saison wird nach der Hauptrunde komplett beendet, es werden also keine Playoffs gespielt. Der EHC Red Bull München wird also keine Spiele mehr in der Olympia-Eishalle absolvieren.

Starkbierfeste in München

Das Starkbierfest auf dem Nockherberg wurde - genauso wie das traditionelle Derblecken - erst einmal abgesagt. Beide Veranstaltungen sollen später im Jahr nachgeholt werden, derzeit sieht der Plan Mai vor. Auch das Starkbierfest im Löwenbräukeller wurde abgebrochen - hier ist ebenfalls eine Nachholung im Mai geplant.

Messe München: Die nächsten Termine

Nach aktuellem Stand finden in der Messe München folgende Eigenveranstaltungen wie geplant statt:

Outdoor by ISPO (28. Juni bis 1. Juli 2020)
ISPO SDG Summit (29. Juni 2020)
ISPO Digitize Summit (30. Juni 2020)

Für die kommenden Veranstaltungen der Messe in München gilt:
Verschiebung IFAT 2020 (neuer Termin: 7. bis 11. September 2020)
Verschiebung analytica 2020 (neuer Termin: 19. bis 22. Oktober 2020)
Verschiebung automatica (neuer Termin: 8. bis 11. Dezember 2020)
Absage der LEIF 2020 (17. bis 19. April 2020)

Bei Gastveranstaltungen liegt die Verantwortung für die Entscheidung und die Kommunikation beim jeweiligen Veranstalter.

Abgesagte und verschobene Veranstaltungen in der Übersicht

   Suche Veranstaltungen...

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top