Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Filmfest München Pop-Up: Weltpremieren und Sommerkino trotz Corona

Szene aus dem Film "Lord & Schlumpfi", Foto: Filmfest München
Foto: Filmfest München Die Kultserie mit Lord und Schlumpfi feiert beim Filmfest in der Kinofassung ihre Premiere

Filmfest München 2020 als Open-Air-Kino: Programm, Tickets, Locations

(26.6.2020) Das Filmfest München kann in diesem Jahr wegen Corona leider nicht stattfinden. Aber Ihr müsst trotzdem nicht ganz auf großartige Weltpremieren verzichten, denn die Macher haben sich kurzerhand ein Pop-Up-Konzept überlegt. Was genau geplant ist, erfahrt Ihr hier.

Sieben Filme feiern ihre Weltpremiere in München

Szene aus dem Film "In Berlin wächst kein Orangenbaum"
Kida Khodr Ramadan in „In Berlin wächst kein Orangenbaum“

Den klassischen Roten Teppich mit Stargästen, vor denen sich Fans und Journalisten drängen, gibt es dieses Jahr beim Filmfest München aus nachvollziehbaren Gründen nicht. Doch die Essenz des Münchner Top-Events bleibt auch in Corona-Zeiten erhalten: Starke Filme feiern Jahr für Jahr in unserer Stadt ihre Premiere.

Die Macher des Filmfests haben sich kurzerhand mit den Betreibern des Kinos am Olympiasee und des Pop-Up-Autokinos am Zenith zusammengetan und zeigen insgesamt sieben Weltpremieren in den beiden beliebten Outdoor-Locations. Und zwar in Anwesenheit einiger Stargäste, wie die Filmfest-Initiatoren versprechen.

Ihr dürft Euch zum Beispiel auf „In Berlin wächst kein Orangenbaum“ freuen, in dem „4 Blocks“-Star Kida Khodr Ramadan nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch Regie führt. Auch die neue Krimikomödie „Faking Bullshit“ mit Bjarne Mädel und eine Kinofassung der bayerischen Kult-Webserie „Lord & Schlumpfi – Der lange Weg nach Wacken“ sind mit von der Partie. Nicht zu vergessen die gefeierte München-Serie "Servus Baby", deren zweite Staffel erstmalig gezeigt wird.

Alle Termine für das Filmfest München Pop-Up in der Übersicht

  • Mittwoch, 15. Juli / PopUp Autokino München: In Berlin wächst kein Orangenbaum
  • Donnerstag, 23. Juli / PopUp Autokino München: Faking Bullshit
  • Montag, 27. Juli / PopUp Autokino München: Lord & Schlumpfi – Der lange Weg nach Wacken
  • Freitag, 31. Juli / PopUp Autokino München: Exit
  • Mittwoch, 12. August / PopUp Autokino München: Hello Again – Ein Tag für immer
  • Mittwoch, 19. August / Kino am Olympiasee: Servus Baby, Staffel 2
  • Sonntag, 23. August / PopUp Autokino München: Ein Callgirl für Geister

Tickets gibt’s online beim Kino am Olympiasee und beim Pop-Up-Autokino am Zenith. Es gelten die normalen Öffnungs- und Startzeiten der beiden Kinos.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top