Europas größte pharmazeutische Fachmesse versteht sich als Forum für Entscheider von Apotheken und Industrie: Vom 10. bis 13.10.2018 dreht sich bei der Expopharm auf dem Münchner Messegelände alles um medizinische Dienstleistungen und Produkte.

Leistungsschau des Apothekenmarktes

Bürgermeister Schmid eröffnet die expopharm am Mittwoch um 9:30 Uhr. Rund 500 Aussteller informieren eine erwartete Zahl von etwa 25.000 Fachbesuchern aus aller Welt über neue Trends der Branche: Ob digitale Software, neue Arzneimittel oder spezielle Dienstleistungen. Die expopharm spricht ein Fachpublikum von Apothekern an, die Vorträge sind jedoch praxisnah. So informieren Referenten im wissenschaftlichen Vortragsprogramm "pharma-world" über Themen wie Atemwegsinfekte in Zusammenhang mit der berühmten Männergrippe sowie neue Erkenntnissen zu Kopfschmerz, Schlafstörungen und den Einsatz von Lavendelöl gegen Unruhe.

Parallel zur Fachmesse findet in der Halle C6 der Deutsche Apothekertag statt.

Mehr zum Thema Gesundheit auf muenchen.de

Top