Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Kinderflohmarkt an der Münchner Freiheit - "Der kleine Münchner"

Kinderflohmarkt Münchner Freiheit (Archiv), Foto: Kindermuseum München
Foto: Kindermuseum München

Kinder und Jugendliche handeln und feilschen selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Open-Air-Flohmarkt an der Münchner Freiheit. 2020 gibt es im Sommer an mehreren Samstagen den Flohmarkt "Der kleine Münchner".

Ein Flohmarkt von und für Kinder von 7 bis 14

Die Kinderflohmärkte an der Münchner Freiheit – gestaltet von und für Kinder – bieten nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Büchern und Kleidern zu stöbern, Kinder können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern dürfen ihnen dabei helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge für Kinder wie Bücher, Spielzeug, gebrauchte Roller oder Skianzüge und vieles mehr...

Was Ihr über den Flohmarkt wissen müsst

Wann und wo findet der Flohmarkt statt?
An mehreren Samstagen ab Mai 2020 jeweils von 8:30 bis 14 Uhr am Forum Münchner Freiheit in Schwabing. Entfällt bei Regen! (Schlechtwettertelefon: 0176/50 30 58 83)

Wer darf verkaufen?
"Der kleine Münchner" ist für Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren (Eltern dürfen helfen).

Wann ist der Aufbau und was kostet ein Verkaufsstand?
Der Aufbau ist erst ab 7:30 Uhr. Die Anmeldung ist dann ab 8:30 Uhr am Organisationsstand nur durch die Kinder und Jugendlichen selbst. Die Teilnahme ist kostenlos.

Was darf verkauft werden?
Gehandelt werden dürfen nur Kindersachen und Kinderkleidung. Vom Handel ausgeschlossen sind Neuwaren, Tiere, Pflanzen, Gewaltmedien, Lebensmittel und Kriegsspielzeug.

Wie kommt Ihr hin?
Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann mit der U3 und U6 zur Haltestelle "Münchner Freiheit" fahren sowie mit den Bussen 53, 54, 59 und 142.

Wer veranstaltet den Flohmarkt?
Der Kinderflohmarkt wird vom Kinder- und Jugendmuseum veranstaltet.

Das könnte Euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top