München begrüßt den Mai! Nach den traditionellen Kundgebungen am Vormittag startet das Familienfest am 1.5.2019 um 12 Uhr auf dem Marienplatz und ab 16:30 Uhr sorgt das Livemusikprogramm "laut.stark" dann weiter für Stimmung.

Familienprogramm am Nachmittag

Kulturfest auf dem Marienplatz

Um 12 Uhr startet das große Kulturfest auf der Bühne des Marienplatzes. Von Swing und Rock über Bluegrass bis hin zu Folkmusic sorgen die Bands Buck Roger & The Sidetrackers (ab 12 Uhr), GeorgiaRina & the Loose Screws (ab 13:45 Uhr) und Young Chinese Dogs (ab 14:45 Uhr) für musikalische Abwechslung. 

Der Infomarkt bietet Gelegenheit zu Austausch und Diskussion mit Gewerkschaften, Vereinen und Münchner Institutionen und Parteien. Und für die ganz jungen Besucher gibt es im Innenhof des Rathauses Kinderspielaktionen.

Doch mit der Musik ist lange nicht Schluss: Ab 16:30 Uhr geht es mit dem "laut.stark19" Umsonst-Musikfestival weiter. Mit Mono & Nikitaman, Manu und die drei Akkorde, Sentilo Sono und Sore Mind Shift wird es bei Punk und Rock laut auf dem Marienplatz.

Das Kulturfest wird vom DGB Kreisverband München in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat München und dem Verein Feierwerk e.V. veranstaltet.

Kundgebung auf dem Marienplatz

Kulturfest zum 1. Mai, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Los ging es um 9:45 Uhr mit einer Auftaktkundgebung vor dem Gewerkschaftshaus in der Schwanthalerstraße 64. Von dort zieht eine Demonstration zum Marienplatz. Um 11 Uhr erfolgte die Begrüßung durch die Veranstalterin Simone Burger des DGB München und ein Grußwort des Oberbürgermeisters Dieter Reiter. Matthias Jena, DGB Vorsitzender in Bayern sprach ebenfalls auf dem Marienplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Top