Soulrocker auf "Raise Vibration"-Tournee

Fast 30 Jahre im Geschäft, aber er geht immer noch seinen eigenen Weg – und der führt Lenny Kravitz am 31.5.2018 zum Glück in die Olympiahalle. „Raise Vibration“ heißt die neue Tournee des funkigen Soulrockers. Soul und Funk kommt außerdem von der Support-Band "MF Robots".

Keine Lust auf die Rockstar-Frührente

Der Sänger Lenny Kravitz, Foto: Mathieu Bitton
Foto: Mathieu Bitton

Ihr müsst eigentlich nur eine Frage beantworten: „Are You Gonna Go My Way“ – das wollte Lenny Kravitz bereits im Jahr 1993 von seinen Fans wissen. Knapp 25 Jahre später sollte der Superstar eigentlich die Antwort haben. Denn die lautet eindeutig „Ja“, seine Fans folgen ihm auf seinem einzigartigen musikalischen Weg, wie rund 40 Millionen abgesetzte Alben und zahlreiche ausverkaufte Tourneen eindrucksvoll beweisen.

In den letzten drei Jahren war es nach seinem letzten Album „Strut“ bis auf ein paar Ausflüge ins Filmgeschäft etwas still geworden um den mittlerweile 54-Jährigen. Aber wenn Ihr nun Angst hattet, dass sich Kravitz bereits in die Rockstar-Frührente verabschiedet hat, können wir Euch beruhigen: Passend zur Welttournee erscheint 2018 nämlich auch das neue Album, das – wie zu erwarten – ebenfalls „Raise Vibration“ heißen wird.

Einzigartiger Sound - einzigartige Performance

Der Sänger Lenny Kravitz

Obwohl Lenny Kravitz‘s „Raise Vibration“-Album erst am 7.9. erscheint, so veröffentlichte er bereits die Vorabsingle „It’s Enough“. Die Single zählt zu den kraftvollsten, mitreißendsten Kompositionen des Amerikaners. „Die Menschen erheben sich“, so Kravitz über seine neue Single. „Ich habe genug von Rassismus. Ich habe genug vom Krieg. Ich habe genug von Umweltzerstörung und der Gier und Verlogenheit unserer Staatsoberhäupter. Wir müssen dringend die Kurve kriegen und ein höheres Verständnis für die Menschheit und diesen Planeten entwickeln.“

Wo „Lenny“ draufsteht, ist auch 100 Prozent Lenny drin, denn tatsächlich spielt Kravitz alle Instrumente auf seinen Alben selbst ein. Das ist live auf der Bühne natürlich etwas schwierig, aber hier hat er ja seine Band, die ihrem Frontmann musikalisch in nichts nachsteht. Denn es ist schließlich kein Zufall, dass Kravitz schon viermal den Grammy für die beste Rockperformance abgeräumt hat. Und wenn Ihr ebenfalls nicht an Zufälle glaubt, dann holt Euch am besten Tickets für seinen Auftritt 2018 in München…

Soul-, R&B-, Funk-Band macht den Support

MF Robots, Foto: Global Concerts
Foto: Global Concerts

Als Support-Band kommt MF Robots. Die zeitgenössische Soul-, R&B-, Funk- und Disco-Band veröffentlichte erst kürzlich ihr Debütalbum „Music For Robots“. Die Band besteht aus dem Hauptsongwriter, Musikdirektor und Gründungsmitglied von "The Brand New Heavies" Jan Kincaid, der bereits drei Millionen Alben verkauft hat sowie der Sängerin Dawn Joseph. MF Robots hat schon auf einigen der größten europäischen Festivals gespielt, darunter das Black Sea Festival in Georgien oder das Aalener Festival in Deutschland.

Weitere Veranstaltungstipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top