Kunde von muenchen.de

Puppen, Punsch und Pyramiden: Neuhausen im Weihnachtsmarkt-Check

Charmant und urgemütlich – das ist der Neuhauser Weihnachtsmarkt. Ihr erkennt ihn an seiner unverwechselbaren Pyramide - doch er hat noch viel mehr zu bieten!

So schön ist der Neuhauser Weihnachtsmarkt

Das solltet Ihr zum Neuhauser Weihnachtsmarkt wissen

Neuhauser Weihnachtsmarkt 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
  • Was erwartet Euch? Ein kleiner Weihnachtsmarkt, der aber alles andere als unscheinbar ist, sobald Ihr ihn besser kennt. Erkennungszeichen ist schon von weitem die Weihnachtspyramide. Besonders das Kunsthandwerk lohnt einen zweiten Blick: Holzschnitzereien, Puppen, Spieluhren und Halbedelsteine sind fein gefertigt und machen sich gut unterm Christbaum – natürlich nur bei Menschen mit Faible für’s Filigrane. Wer nicht über solches Insiderwissen zu den Beschenkten verfügt, schaut sich bei den Mützen und Schals um – die kann wirklich fast jeder gebrauchen.
  • Was gibt's zu essen und trinken? Selbstverständlich warten Crêpes, Bratwürste, gebrannte Mandeln und vieles mehr auf Euch – und wer mal was anderes als Glühwein trinken möchte, sollte einen heißen Cocktail probieren.
  • Wann solltet Ihr da sein? Besonders schön wird die Stimmung natürlich, wenn die Lichter glimmen – also nach Einbruch der Dunkelheit. Und wenn dann auch noch Musik dazu kommt, fehlt sich rein gar nichts mehr. Von Swing-Orchestern bis zu Alphornbläsern geht das gemischte Programm: Wer da nichts findet, müsste schon einen ziemlich engen Horizont haben. Unter der Woche geht’s um 17 Uhr los, am Wochenende auch schon früher. Zum ganzen Programm geht’s hier.

Lebkuchen zum Kasperletheater

Neuhauser Weihnachtsmarkt 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
  • Wen trefft Ihr? Der kleine Markt hat ein eher nachbarschaftliches Flair – große Touristenmassen werdet Ihr eher nicht antreffen. Aber das ist ja auch mal ganz nett. Und Kinder freuen sich auf einen Special Guest: Jeden Sonntag um 14 und 15 Uhr schaut der Kasperl vorbei.
  • Warum solltet Ihr vorbeischauen? Bei welchem anderen Weihnachtsmarkt habt Ihr die Chance auf eine Weihnachtsgans? Am 20.12. werden um 17 Uhr die Gewinner von zehn wunderbaren Weihnachtsgänsen bei einer Tombola verlost. Lose gibt’s so lang der Vorrat reicht – vielleicht habt Ihr ja Glück.
  • Wo findet Ihr den Markt? Am Rotkreuzplatz könnt Ihr ihn gar nicht übersehen! Und es gibt kaum einen besser angebundenen Weihnachtsmarkt: Da halten immerhin U-Bahn (U1, U7), Tram 12 und Busse (53, 62, 63 und 144). Der Nachhauseweg ist also so unkompliziert, wie man ihn sich wünscht.

Ein Spaziergang über den Neuhauser Weihnachtsmarkt

Mehr Weihnachtsmärkte gibt's hier

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top