Kunde von muenchen.de

Liebevoll geschmückte Weihnachtshütten, umgeben von kleinen Tannenbäumen mit funkelnden Lichtern, verwandeln das Festivalgelände vor dem Cosimabad bis zum 6.1.2019 in einen kleinen Weihnachtszauberwald. Stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre umfängt die Besucher, ein Erlebnis für die ganze Familie, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Traditionelle Handwerkskunst und Schmankerl

Bogenhauser Weihnachtsmarkt, Foto: muenchen.de/Filippo Steven Ferrara
Foto: muenchen.de/Filippo Steven Ferrara

In den leuchtenden Pagoden schaut Ihr Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter. Sie präsentieren eine erlesene Auswahl an Kunsthandwerk wie Unikatschmuck, Holzfiguren, Engelfiguren, Krippen, Windglöckchen aus Keramik und handgefertigte Lampen. Dazu duftet es herrlich an den Essens- und Glühweinständen. Ihr dürft Euch auf diverse Glühweinsorten, herzhafte Spezialitäten sowie hausgemachte Strauben und Knödel auf der Schlemmermeile freuen. An den Samstagen ist auf der Kulturbühne ein hochkarätiges Musikprogramm geboten.

Darüber hinaus ist das "Glühwein-Festival" in den Bogenhauser Weihnachtszauberwald integriert. Mit 25 verschiedenen Glühweinen gibt es ein ganz besonderes vielfältiges und hochwertiges Angebot.

Bilder: Impressionen vom Bogenhauser Weihnachtszauberwald

Eisenbahn im Bogenhausener Weihnachtszauberwald

Auch für Kinder gibt es mit einer historischen Bimmelbahn, einem Karussell, Musik und Märchenstunden jede Menge zu entdecken. So sorgt ein Keramik-Mal-Workshop für Kinder für Unterhaltung. In einem beheizten Zelt stellen Kinder unter Anleitung Weihnachtsgeschenke her. Zudem findet wieder wie jedes Jahr jeden Adventssonntag eine Charity-Verlosung zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen wie Hospitz, die Flüchtlingsinitiative Bogenhausen und die Tafel statt. Der Bogenhauser Weihnachtszauberwald befindet sich am Festivalgelände vor dem Cosimabad (U4 Arabellapark, Ausgang Ost).

Kinderunterhaltung und Verlosungen

Das könnte Euch auch interessieren

Top