Ein Weihnachtsmarkt vor Traumkulisse

Adventsstimmung im Hof einer echten Burg, umgeben von Wassergraben und festlich beleuchteten Mauern: Das Wort Traumkulisse ist für die Blutenburger Weihnacht bis 9.12.2018) eigentlich noch untertrieben. Außerdem hält der Markt Kunst, Musik und am 7.12. sogar ein Luzienfeuer am Schlossweiher für Euch bereit...

Kunst, Krippen, Christbäume im leuchtenden Gemäuer

Blutenburger Weihnachtsmarkt, Foto: muenchen.de/Lukas Fleischmann
Foto: muenchen.de/Lukas Fleischmann

Ritterlich empfängt Euch der Blutenburger Weihnachtsmarkt: Zwischen leuchtendem Gemäuer trinkt Ihr Euren frischen Glühwein und probiert Euch durch die Leckereien. Außerdem findet Ihr an den Standln bestimmt auch passende Deko für Zuhause.

Aber das Programm geht weit über das hinaus, was Ihr wohl ohnehin erwartet: Eine Kunstausstellung, Krippenbasteln, Kinderlesungen, festliche Musik, ein Nikolausempfang und Adventssingen drängen sich im dicht gepackten Programm.

Und wenn Ihr schon auf der Suche nach dem perfekten Christbaum seid, könntet Ihr hier auch fündig werden - denn es gibt einen eigenen Christbaumverkauf...

Das Programm vom 7.-9.12.

Freitag, 7.12., 13-20 Uhr

  • 17 Uhr: Luzienfeuer und Lichterhäuschenfest am Schlossweiher, Veranstalter: Internationale Jugendbibliothek
  • 18 Uhr: Schlosskapelle: Adventlicher Gottesdienst
  • 18:30 Uhr: Schlosshof: Musik zum Advent mit dem Blechbläserensemble der Brassband München

Samstag, 8.12., 11-20 Uhr

  • 14:30 Uhr: Kinderbibliothek
  • 16:30 Uhr: Internationale Winter- und Weihnachtsgeschichten
  • 15 Uhr: Schlosshof: “Singt doch alle fröhlich mit” Offenes Singen mit Ernst Schusser (Volksmusikarchiv Bezirk Oberbayern)
  • 15:45 Uhr: Schlosshof: Nikolausempfang
  • 16 Uhr: Schlosshof: Musik zum Advent mit der Würmtaler Blasmusik

Sonntag, 9.12., 11-20 Uhr

  • 14 Uhr: Foyer Herrenhaus: “Kinder bringt Eure Instrumente mit” Musik, Märchen und Geschichten mit Miriam Witzel
  • 17 Uhr: Schlosshof: Musik zum Advent mit der Würmtaler Blasmusik
  • 18:30 Uhr: Schlosskapelle: Festlicher Abschluss 30 Minuten “Innehalten im Advent” mit dem Vokalkreis Cantate Domino unter Leitung von Albert Förtsch, Verbindendes Wort: Willi Fries

Mehr Weihnachtsmärkte gibt's hier

Top