Diese Messe hat den dicksten Sound!

Ihr steht auf hochwertige Unterhaltungselektronik? Dann gibt für Euch vom 10.5. bis 13.5.2018 die High End im MOC den Ton an. Präsentiert werden die neusten Innovationen der Branche. Der Donnerstag ist den Fachbesuchern vorbehalten, von Freitag bis Sonntag ist die Messe für das Publikum geöffnet.

Ein Paradies für Klangliebhaber

Impressionen von der High End., Foto: High End
Foto: High End Stilvoll designte Boxen gibt's auf der High End jede Menge

Ihr seid auf der Suche nach einer Anlage, die wirklich gut klingt? Ihr wollt das Optimum aus Euren Platten oder Musikdateien holen? Auf der High End seid Ihr richtig. Die Messe ist ein Paradies für Audioliebhaber, denn sie deckt alle Facetten des Musikgenusses ab. Ob Ihr ein Faible für klassische Röhrenverstärker habt oder neugierig auf die neusten digitalen Audio-Technologien seid – im MOC werdet Ihr auf jeden Fall fündig.

Das Angebot ist riesig: Mehr als 500 Aussteller präsentieren sich und zeigen etwa Netzwerk-Audiosysteme, stilvolle Lautsprecher, Röhrenverstärker, Plattenspieler, Zubehör... Die High End präsentiert dabei nicht nur etablierte Marken, sondern auch Start-Ups. So gibt es beispielsweise einen eigenen Newcomer-Stand.

Ehrengast, Ehrenpreis und viele Vorträge

Ehrengast und Markenbotschafterin der High End ist diesmal die norwegische Komponistin und Sängerin Kari Bremnes. Am 11.5. gibt sie eine Autogrammstunde um 12 Uhr im Foyer vor Halle 3.

Und ebenfalls am 11.5. findet es um 14 Uhr das "Quartett der Kritiker" vom unabhängigen Verein Preis der deutschen Schallplattenkritik statt (Raum: K1B im EG des MOC, gegenüber Halle 1). Dieses Jahr geht der Ehrenpreis an den Musiker Till Brönner. Er ist Trompeter, Sänger, Produzent, Arrangeur, Komponist und Professor an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Während der Messe könnt Ihr zudem zahlreiche Vorträge auf der "Technologiebühne" besuchen. Aussteller und andere Fachleute widmen sich hier Audio-Themen wie Neuheiten und Technologien (Raum K2A - Foyer Halle 1).

Entstanden ist die Leitmesse für Unterhaltungselektronik in den 1980er-Jahren aus der Bewegung der HiFi-Szene. Heute bietet die Messe einen umfangreichen Überblick über die aktuelle internationale Audio-Branche.

Die ganze Welt des Kopfhörers

Erstmals gibt es parallel zur High End an den Publikumstagen zeitgleich auch die Kopfhörer-Messe CanJam. Die Musik direkt am Ohr. Wie das klingen kann, drüber könnt Ihr Euch hier ein Bild machen. Mehr als 100 Marken werden präsentiert. Die Eintrittskarten sowie Fachbesucherausweise zur High End 2018 sind auch für die CanJam Munich 2018 gültig. Diese findet sich im sogenannten "Kohlebunker", der schräg gegenüber des MOC ist.

Weitere Veranstaltungstipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top