Deutschlands feinste Absurdisten kommen in die Lach- und Schießgesellschaft: Sebastian Rüger und Frank Smilgies zelebrieren wieder ihren einzigartigen Stil aus Theater, Comedy, Impro, Dada und A Cappella. Kunst in Strickmützen!

Sie passen in keine Schublade und für ihre Kunstform gibt es keinen klaren Genre-Begriff. Und wahrscheinlich ist das gerade das Erfolgsrezept, mit dem das Künstler-Duo beim Publikum immer wieder Anklang findet. Mit ihrem neuen Programm „Zukunst“ feiern sie in München am 12.2.2020 Premiere. Dabei präsentiert das vielfach preisgekrönte Duo wieder mal irrwitzige Ideen, wie beispielsweise Pina Bausch-tanzende Fabrikarbeiter oder einen mutierten Käse, der Bleiberecht verlangt. Neben dem Premieren-Termin folgen zusätzliche Termine vom 13.2. bis 15.2.2020.
Top