Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Unsinniger Donnerstag: Die heiße Faschingsphase in München beginnt

Unsinniger Donnerstag am Viktualienmarkt, Foto: muenchen.de/2019
Foto: muenchen.de/2019 Unsinniger Donnerstag auf dem Viktualienmarkt

Vor dem Hintergrund der schrecklichen Ereignisse in Hanau wurde die Veranstaltung „Fasching hat Herz“ am Unsinnigen Donnerstag 2020 auf dem Viktualienmarkt abgesagt. Weitere Informationen hier.

Narrhalla feiert 2021 wieder auf dem Viktualienmarkt

An Weiberfastnacht haben die Frauen das Sagen: Mit dem "Unsinnigen Donnerstag" startet der Münchner Fasching in den Endspurt. Die Münchner Faschingsgesellschaften sorgen auf dem Viktualienmarkt für tolle Stimmung - und später geht es nahtlos mit Weiberfaschingspartys weiter.

Feiert mit beim "Weiberfasching"

Helau, egal ob Mann oder Frau! Die Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. lädt zum "Unsinnigen Donnerstag" auf dem Viktualienmarkt ein. Mit dabei: Faschingsgesellschaften und Showtanzgruppen aus München und Umgebung und die Marktweiber vom Viktualienmarkt.

Wer mit Schlips oder Krawatte kommt, der sollte sich in Acht nehmen: Der "Unsinnige Donnerstag" ist ja auch der Tag des "Weiberfaschings", an dem die Frauen mit der Schere in der Hand auf Schlipsträger-Jagd gehen.

Mehr Infos zum Münchner Fasching

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top