MucDigital: Vorträge, Workshops und Awards rund um digitale Themen

Münchner Webwoche, Foto: Münchner Webwoche
Foto: Münchner Webwoche

Unabhängige Veranstaltungen zu digitalen Themen

Gemeinsam mit Partnern organisiert das Isarnetz auf der MucDigital regelmäßig Vorträge, Workshops und Awards rund um digitale Themen. Diese Events sollen die Anbieter bekanntmachen, die Teilnehmer verbinden und so den Standort stärken - unter dem Motto "erleben, gestalten, vernetzen".

Das müsst ihr zur MucDigital wissen

Münchner Webwoche, Foto: MucDigital
Foto: MucDigital

Was will die MucDigital?
Die MucDigital soll Münchens Ansehen als Digital- und Kreativstandort stärken und zeigen, welches Potential die digitalen Unternehmer, StartUps und Freiberufler der Stadt bieten - mit Vorträgen, Workshops, Seminaren und weiteren Events.

Für wen ist die MucDigital?
Die Veranstaltungen auf der MucDigital richten sich an alle, die sich für Digitales und Medienkompetenz interessieren. Netz-Profis kommen auf ihre Kosten, aber auch Anfänger werden angesprochen. Mitmachen kann man als Anbieter von Events oder als Sponsor. 

Was sind die Themen?
Die MucDigital spricht ein breites Themenspektrum an: Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Augmented Reality, Virtual Reality, Blockchain, Zukunft der Arbeit, digitale Rechte und Teilhabe. Hauptveranstaltung ist der "Digital Dialog". Hier werden die verschiedensten Aspekte des digitalen Lebens beleuchtet.

Wer organisiert die MucDigital?
Organisator der MucDigital ist der Verein Isarnetz, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Digital-Profis zu vernetzen. Die MucDigital wird getragen von Münchner Organisationen und Unternehmen, maßgeblich unterstützt wird sie vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München sowie der IHK für München und Oberbayern.

Mehr zum Thema

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top