So war die Party im Heckenstallertunnel

Party im neuen Heckenstallertunnel Galerie

München tanzt im Tunnel unter dem Luise-Kiesselbach-Platz

Party in der Röhre: Beim "Unwiederbringlichen Tunnelfest" am 17. und 18.7.2015 tanzte München im neuen Heckenstallertunnel. Ein starkes Lineup an DJs und Soundsystems sorgte dafür, dass die Tunnelwände ordentlich wackelten

Bei dieser Party guckte München in die Röhre: Im brandneuen Heckenstallertunnel wurde am Wochenende unter dem Luise-Kiesselbach-Platz gefeiert. Schon am Freitag tummelte sich das Partyvolk auf 382 Meter Tunnellänge unter der Erde. Wer angesichts einer fast tropischen Nacht draußen auf kühlere Temperaturen gehofft hatte, der irrte: Im Heckenstallertunnel ging es heiß her - sowohl was den Sound betraf als auch die Temperaturen. Schon am Freitag zeigten sich die Partygänger beeindruckt von der ganz speziellen Location. Bei ausgelassener Stimmung wurde im ganzen Tunnel getanzt - kurz vor Mitternacht wurde es richtig voll.

Bürgerfest zur Eröffnung am 25.7.

Nach dem hip-hop-lastigen Freitag stand am Samstag dann die elektronische Musik auf dem Programm: Einen Hauch Berliner Untergrundszene – passend zum Veranstaltungsort – brachten unter anderem David Keno und Mario Aureo nach München.

Das offizielle und kostenlose Bürgerfest des städtischen Baureferats zur Eröffnung der neuen Autotunnel findet am 25.7. statt. Hierzu sind alle Münchner herzlich eingeladen.

Top