So war das Bürgerfest zur Tunneleröffnung

Tunnel-Bürgerfest Luise-Kiesselbach-Platz Galerie

Große Party am und unter dem Luise-Kiesselbach-Platz

Mit einem großen Fest feierte München den Abschluss eines der größten Bauprojekte der jüngeren Vergangenheit! Am 25.7.2015 eröffnete Oberbürgermeister Dieter Reiter den Luise-Kiesselbach-Tunnel mit einer symbolischen Verkehrsfreigabe. Anschließend durften beim Bürgerfest die Münchner den neuen Straßentunnel besichtigen, wo mit Café, Tunnelbiergarten für das leibliche Wohl gesorgt war. Zudem gab es tolle Musik zu hören.

Jede Menge Musik und Köstlichkeiten

Ab dem 27.7.2015 ist das Tunnelbauprojekt am Luise-Kiesselbach-Platz Geschichte. Die Autos rollen unterirdisch und entlasten den zuvor extrem verkehrsreichen Platz. Beim großen Bürgerfest zwei Tage vor der Verkehrsfreigabe durften sich die Münchner selbst ein Bild vom neuen Tunnel machen, der über viele Jahre hinweg die Gegend im Münchner Südwesten zu einer großen Baustelle machte. Musikalisch begleitet wurde das Bürgerfest zunächst oberirdisch von den Swingin' Gentlemen. Nachdem die Besucher ab 13:45 Uhr den Tunnel betreten durften, spielten noch Bands wie Starry Night Singers, die Reggae-Combo Las Paulo & Friends, die bayerischen Rocker HeiSchneida und zu guter Letzt Crosstalk. Für das leibliche Wohl war in einem Tunnelcafé und dem Tunnelbiergarten gesorgt.

Tunneleröffnung Luise-Kiesselbach-Platz, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD), Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) und Baureferentin Rosemarie Hingerl übernahmen um 11:00 Uhr die symbolische Verkehrsfreigabe. Die Ansprachen aus dem Tunnel wurden  per Leinwand an die Oberfläche übertragen. Zu diesem Zeitpunkt durften die Besucher den Tunnel noch nicht betreten. Dennoch liefen sie später keine Gefahr, unter der Erde von Autos überrollt zu werden. Denn erst ab dem 27.7. dürfen Kraftfahrzeuge den neuen Straßentunnel nutzen, zunächst nur in eine Fahrtrichtung und ab dem darauffolgenden Tagen dann in beide Richtungen. 

Mehr Infos zum neuen Tunnel, Video und Bilder

Video: Probefahrt durch den neuen Straßentunnel

Das könnte Sie auch interessieren

Top