Feiert Midsommar mit Schweden und tragt südkoreanische Trachten

„An einem Abend um die Welt", lautet das Motto der Langen Nacht der Konsulate in Bayern am 21.6.2018 von 18 bis 22 Uhr. 37 diplomatische Vertretungen stellen in München ihre Arbeit und die Kultur ihrer Länder vor – mit Filmen, Führungen, Musik und kulinarischen Genüssen. Mit dabei sind auch unsere kommenden WM-Gegner Schweden und Südkorea. Sowohl in den Konsulaten als auch in repräsentativen Außenposten gilt freier Eintritt.

Event-Tipps: Einladungen, die Ihr nicht ausschlagen solltet

Museum Fünf Kontinente, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Museum Fünf Kontinente
Unter einem Dach vereint, im Museum Fünf Kontinente, sind die Vertretungen von Japan, Sri Lanca, Nicaragua, Südkorea, Zypern und den Malediven. Bei diesem Nationen-Mix könnt Ihr am Japan-Stand traditionelles Origami sehen, Sake und Tee probieren - eben alles was man sich vom Erstkontakt mit Japan wünscht. Oder bei den Vertretern von Nicaragua lateinamerikanische Lebensfreude mit landestypischer Musik und Tänzen erleben - Rum-Verköstigung inklusive. Am Stand von Südkorea dürft Ihr sogar südkoreanische Nationaltrachten anprobieren - das lohnt sich das Selfie-Foto.

Deutsches Jagd- und Fischereimuseum
Nordic-Fans aufgepasst: Gleich sechs Konsulate vereint Ihr mit einem Besuch im Jagd- und Fischereimuseum. Mit dabei sind: Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Großbritanien und Nordirland und Island. Technischen Innovationen wie "e-mobility" sind Themenschwerpunkte der Länder. Musikalisch gibt's Vocal-Jazz auf Basis des großen dänischen Liederbuches und zum "Midsommar" ein Abendkonzert des Chors The Scandinavian Ensemble.

Jüdische Museum, Foto: Filippo Steven Ferrara
Foto: Filippo Steven Ferrara

Jüdisches Museum
Der beste Ort um Eindrücke zur Geschichte, Kunst und Kultur des Landes Israel zu erfahren, ist das Jüdische Museum am Jakobsplatz. Dort könnt Ihr neben israelischen Snacks, koscherem Wein und Bier im Café Exponat, die aktuelle Ausstellung "A Muslim, a Christian and a Jew" von Eran Shakine sehen. Der Künstler ist vor Ort und zeichnet im Laufe des Abends eines seiner Bilder live auf eine großformatige Leinwand.

Bayerischer Rundfunk
Der BR am Rundfunkplatz 1 ist Gastgeber für gleich neun Konsulate aus Afrika: Mali, Tunesien, Elfenbeinküste, Ghana, Mosambik, Äthiopien, Angola, Ruanda und Südafrika. Der Stand von Mosambik stellt die traditionellen Makonde-Figuren aus mosambikanischen Schwarzholz aus und bietet sogar einige zum Verkauf. Wie Ihr Euch am besten engagieren könnt, sagen Euch die Vertreter von Ruanda, die mit Informationsmaterial zur Entwicklungshilfe über Investment-Möglichkeiten aufklären. Holt Euch von den Vertretern der Länder Inspirationen und fachkundige Tipps für Eure Reisepläne und lasst Euch vom Musikprogramm einstimmen.

Schweizerisches Generalkonsulat
Der Generalkonsul Markus Thür heißt Euch um 18 Uhr herzlich willkommen. Es erwarten Euch Schweizer Delikatessen und Musik über den Dächern von München und sogar ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Das Schweizer Konsulat befindet sich in der Prinzregentenstr. 22.

Das ganze Programm in der Broschüre der bayerischen Staatsregierung (PDF)

Kultur aus aller Welt an einem Abend

Praktisch: Informationen rund um ihre Länder geben die Konsulatsmitarbeiter gleich vor Ort - sie stehen auch sonst Rede und Antwort bei allen Fragen über ihre Aufgaben.

Von den 122 in Bayern akkreditierten Konsulaten nehmen 37 der in München stationierten diplomatischen Vertretungen teil. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Aus Sicherheitsgründen werden Besucher gebeten, einen Ausweis mitzuführen.

Top