Pasing feiert seine neue Mitte

Am 31.7.2015 wird von 11 bis 18 Uhr auf dem Pasinger Marienplatz gefeiert. Anlässlich der Fertigstellung des neuen Zentrums im Pasing lädt das Baureferat zum Bürgerfest ein.

Das große Bürgerfest

Bürgerfest Pasing Bahnhofsplatz, Foto: Baureferat München
Foto: Baureferat München

Nach der Begrüßung von Baureferentin Rosemarie Hingerl um 11 Uhr halten Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Bezirksausschussvorsitzende Romanus Scholz Ansprachen. Im Anschluss bieten zahlreiche Einzelhändler und Gastronomen ein breites kulinarisches Angebot. Zum Bühnenprogramm tragen Pasinger Initiativen und Gruppen bei: Von der Bayerischen Philharmonie bis hin zum Twin Taekwondo Center. Außerdem gibt es Unterhaltung durch den Clown Piccaro. Die Stelzenläuferinnen Polly und Tess helfen den Besuchern sich im "neuen Pasing" zu orientieren...

Das Programm im Überblick

11 Uhr Begrüßung Baureferentin Rosemarie Hingerl; Festansprache
Oberbürgermeister Dieter Reiter; Grußwort BA-Vorsitzender
Romanus Scholz
11:25 Uhr Bayerische Philharmonie, Taekwondo, Twin Taekwondo
12:10 Uhr Tanz- und Turnier-Club München; Polly und Tess, Stelzengeherinnen
12:30 Uhr Bayerische Philharmonie; Acapella Chor
13:10 Uhr Piccaro, der Clown, Taekwondo, Twin Taekwondo
14:10 Uhr Neue Jazzschool, München; Polly und Tess, Stelzengeherinnen
15:00 Uhr Musikschule Blutenburg, Polly und Tess, Stelzengeherinnen
16:00 Uhr Studio Ritmo
16:20 Uhr Pasinger Madrigal Chor
16:50 Uhr Bublitschki – Russischer Tanz
17:00 Uhr Dance and Soul
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation: Manfred Seemüller, Baureferat

Die Neugestaltung des Pasinger Zentrums

Bürgerfest Pasing Bahnhofsplatz, Foto: Baureferat München
Foto: Baureferat München

Mit der Neugestaltung in Pasing sollte der Verkehr reduziert, die Aufenthaltsqualität erhöht und optimale Voraussetzungen für eine positive Entwicklung des Stadtzentrums geschaffen werden. 2007 wurde ein Konzept für die Neugestaltung der Straßen und Plätze entwickelt. Mit der Verlegung des Durchgangsverkehrs aus der Landsberger- und Bodenseestraße auf die 2012 fertiggestellte Nordumgehung Pasing wurde schließlich mit der Umsetzung der Pläne begonnen. Der gesamte Straßenumbau ist abschnittsweise erfolgt, da zeitgleich auch die Tramstrecke ausgebaut wurde. Der Bau wurde planmäßig unter Einhaltung der kalkulierten Kosten von 26 Millionen Euro im Sommer 2015 abgeschlossen. Das muss gefeiert werden!

Das könnte Sie noch interessieren

Top