Die Wiesnzelte, wie man sie noch nie gesehen hat: Von 11.9. bis 10.10.2015 findet in der Rathausgalerie die Fotoausstellung „Oktoberfest Cathedrals“ statt. Die Bilder von Michael von Hassel zeigen die leeren Wiesnzelte um 4 Uhr nachts – aus beeindruckenden Perspektiven. Bei der Eröffnung im Rahmen der Open Art am 11.9. (19 Uhr) richten unter anderem Bürgermeister Josef Schmid und Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers Grußworte an die Besucher.

Bilder der Oktoberfest Cathedrals

Die Wiesnzelte aus eindrucksvoller Perspektive

Das Löwenbräu Festzelt erstrahlt in goldenem Licht, ausgeleuchtet wie eine Kathedrale. Man muss tatsächlich zweimal hinschauen, um zu verstehen, dass sich hier um ein Oktoberfestzelt handelt, in dem während der Wiesn täglich tausende Menschen feiern. Auf von Hassels Fotos fehlen diese Menschen und vermutlich erscheinen die 15 Wiesnzelte deshalb so wuchtvoll und beeindruckend – wie Kathedralen eben. Die Bildserie ist in der Rathausgalerie erstmals komplett zu sehen – bei freiem Eintritt.

Von Hassel: Münchner mit hyperrealistischen Fotos

Michael von Hassel, Foto: Florian Walter
Foto: Florian Walter

Michael von Hassel wurde 1978 in München geboren. Er hat ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Kaufmann, doch widmete er sich bereits seit dem Ende seiner Studientage der Fotografie. Von Hassel legt bei seinen Bildern starkes Augenmerk auf eine intensive Wirkung. Diese Art des Arbeitens nennt er selbst „hyperrealistsisch“, was sich beispielsweise in den satten Farbtönen seiner Aufnahmen widerspiegelt. Bevorzugt fotografiert er Landschaften und Orte ohne Menschen und somit gibt die Serie „Oktoberfest Cathedrals“ einen ganz guten Einblick in das Werk und die Arbeitsweise von Hassels.

Das könnte Sie auch interessieren

Top