Der schnellste Magier der Welt sorgt mit seiner neuen Illusionsshow zwischen 25. und 27.1.2016 im Deutschen Theater für ungläubiges Staunen. Seine Hommage an den großen Zauberer Harry Houdini gewann bereits den Silbernen Clown in Monte Carlo. Ein fesselndes Erlebnis für die ganze Familie.
Zehn Illusionen in fünf Minuten - keine Zeit sich zu fragen "Wie ist das möglich?", weil sofort der nächste Trick folgt. Hans Klok gilt als der schnellste Magier der Welt. Nach "The Houdini Experience" ist nun auch sein neues Programm der Zauberkunst seines großen Idols Harry Houdini gewidmet. Dieser stammte aus Ungarn und feierte Anfang des 20. Jahrhunderts als Zauberer, Stunt Performer und Entfesselungskünstler weltweit große Erfolge. Eben diese Entfesselungstricks greift der niederländische Entertainer auf - und geht dabei ein großes Risiko ein. Bei seinem wohl gefährlichsten Stunt hängt Klok kopfüber an einem brennenden Seil und versucht, sich aus einer Zwangsjacke zu befreien. Gelingt ihm das nicht innerhalb von 60 Sekunden, warten messerscharfe Stahlkrallen darauf, ihn zu durchbohren - weshalb sich der Trick auch treffend "Kralle des Todes" nennt.

Hans Klok ist ein Vollblutmagier. An seine Illusionen geht er mit Leidenschaft heran und präsentiert seine Tricks mit oft theatralischer Mimik und Gestik. Dazwischen erzählt er auch gerne aus seinem Leben und erzeugt so eine Verbindung mit dem Publikum. Seine Passion für die Zauberkunst entdeckte er, als ihm sein Großvater einen kleinen Zauberkasten zum zehnten Geburtstag schenkte. Von da an verbrachte er jede freie Minute damit, neue Tricks auszuprobieren und sie seinen Freunden vorzuführen. Mit 14 Jahren erhielt er den Titel des European Youth Magician Champion. 1992 hatte er dann seinen ersten TV- Auftritt. Von da an ging es steil bergauf. Er trat in den USA, Deutschland, Monaco und Dubai auf. Zudem war er der erste internationale Künstler, der in China tourte. Für seine Show im Planet Hollywood in Las Vegas 2006 konnte er die Badenixe Pamela Anderson als Assistentin gewinnen. Ein Jahr später wurde er dann zum Magician of the Year ernannt. Danach folgten Tourneen und unzählige weitere Auftritte.

Europaweit konnte Hans Klok mit seiner aktuellen Show bereits fulminante Erfolge feiern. 2012 fand die hochgelobte Premiere von "The New Houdini" am Londoner West End. Die Wahl der Stadt ist dabei kein Zufall: Sein Vorbild Houdini kam 1900 in die englische Hauptstadt und gab dort sein Bühnendebüt im Alhambra Theatre am Leicester Square. Nach vielen weiteren erfolgreichen Stationen in ganz Europa und der Auszeichnung mit dem Silbernen Clown in Monte Carlo kommt nun endlich auch Deutschland in den Genuss dieser atemberaubenden Illusionsshow.
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top