Kunde von muenchen.de

Der Schulabschluss rückt näher und Ihr sucht einen Ausbildungsplatz oder möchtet Euch einfach um Themen rund um die Ausbildung informieren? Ihr habt freie Auswahl! Denn wer am Samstag, 15.2.2020, zwischen 9:30 und 13 Uhr ins Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit München kommt, kann sich selbst ein Bild von der Vielzahl an beruflichen Einstiegsmöglichkeiten machen. Über 100 Ausbildungsbetriebe warten auf Euch.

Traumstelle finden

Beratung an einem Stand auf der Frühstarterbörse

Viele Münchner Betriebe und Top-Unternehmen suchen aktuell noch nach Auszubildenden für Herbst 2020. Gerade die beliebtesten Ausbildungsstellen werden aber schnell vergeben. Wer sich jetzt informiert und bewirbt, hat daher beste Chancen auch tatsächlich seine Traum-Ausbildungsstelle zu finden. Die Auswahl fällt bei knapp 360 verschiedenen Ausbildungsberufen aber nicht leicht. Auf der großen Ausbildungsplatzbörse können sich Besucher/innen einen guten Überblick über die verschiedenen Berufe und Karrieremöglichkeiten verschaffen und sich direkt auf freie Ausbildungsplätze bewerben. Mehr als 100 Arbeitgeber werden Euch Rede und Antwort stehen.

Rund 100 Arbeitgeber sind vor Ort

Auf der Börse sind zahlreiche Münchner Unternehmen zu finden, die nicht nur Ausbildungsplätze, sondern auch duale Studiengänge in verschiedenen Berufen und Branchen anbieten. Ob in der Industrie, im Handwerk, in der Gastronomie, im Handel, im Tourismus und in der Verwaltung – hier finden Schulabgänger zahlreiche Infos, Kontakte und offene Stellenangebote.

Berufsberatung, Bewerbungsmappen-Check und direkte Bewerbungen

Besucher und Besucherinnen können sich Tipps von den Experten und Expertinnen der Berufsberatung holen und ihre Bewerbungsunterlagen checken lassen. Außerdem können sie bereits während der Veranstaltungen in ersten Bewerbungsgesprächen mit Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber überzeugen. Es empfiehlt sich daher, seine Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen, Lebenslauf und Foto gleich mitzubringen. Auch die Handwerkskammer für München und Oberbayern (HWK) ist vor Ort und bietet Beratung und Einblick in die Vielfalt der Handwerksberufe.

Der Eintritt zur Börse ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Agentur für Arbeit München zu finden.

Top