Am 28. April werden vier Science Slammer digital beim Science Slam »offen & ehrlich« slammen und sich dabei für eine offene Gesellschaft einsetzen.

Freut euch auf spannende Themen, vorgetragen von einzigartigen Slammern: Slampoet Sebastian23 stellt sich der Frage, was Dummheit ist. Nora Breuker (Community-Managerin und Gründerin von Runaway Redhead) berichtet über ihre eigenen Erfahrungen mit Hate Speech. Kulturwissenschaftler Julien Bobineau slammt darüber, wie koloniale Stereotype unseren Alltag prägen und Moritz Kirchner (Politikwissenschaftler und Psychologe) setzt sich mit der Corona-Krise und der Zukunft der Demokratie auseinander.

Hier geht es zum Livestream.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top