Man hasst sie oder liebt sie. Die kanadische Rockband Nickelback entzweit die Musikwelt - doch wie immer zählen allein die Fans: Auf ihrer "Feed the Machine"-Tour versprechen sie eine Rockparty - so auch am 8.6.2018 in der Münchner Olympiahalle.

Rockparty mit der kanadischen Band

Nickelback bei einem Auftritt

Mit dem Welthit "How you remind me" von ihrem dritten Album "Silver Side Up" bohrten sich die Kanadier 2001 in die Ohren von Millionen Fans und wanderten in deren Herzen. Dort stecken sie immer noch fest drin, wenn auch die Kritik von Rockpuristen zugenommen hat, es fehle der Band an Originalität. Meistgehörter Vorwurf: "Alle Lieder klingen gleich". Und das ist noch vergleichsweise schmeichelhaft. 2014 veröffentlichte eine finnische Doktorandin sogar eine Studie darüber, warum Nickelback so gehasst wird.

Dennoch brachten Nickelback zuverlässig alle ihre Alben in den Top-Ten unter - so auch die aktuelle Platte "Feed the Machine" mit der sie in Deutschland auf Platz 6 landeten und in den USA sogar auf dem Rang 2 der Billboard-Charts. Entsprechend erfolgreich gestaltete sich auch ihre Nordamerika-Tour mit über 600.000 Besuchern in 45 Städten. Irgendwas muss an ihnen doch dran sein. Jetzt wollen sie auch ihre europäischen Fans füttern und trudeln nach ihrem Gastspiel im September 2016 bereits im Juni 2018 wieder in der Münchner Olympiahalle ein. Und was erwartet Euch?

Sänger Chad Kroeger verspricht einiges für den europäischen Part der Tour: "Wir können es kaum erwarten dorthin zurückzukehren und für all die wunderbaren Menschen in Europa zu spielen. An die Shows dort erinnern wir uns gerne und die Energie, die von unseren europäischen Freunden jeden Abend rüberkommt, ist wahrlich im positiven Sinne ansteckend. Die Feed The Machine Tour wird unsere größte und beste Live-Produktion bis dato werden und wir sind bereit für eine unglaubliche Party". Diese bestreiten sie zusammen mit der Vorband Seether.

Weitere Veranstaltungstipps und News

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top