Vom 11. bis 15.6.2018 verwandelt sich der Campus in Garching in das Garnix-Festival, das das triste Studentenleben unterbricht. Eine Woche lang entspannt Ihr hier im Biergarten und bei Livekonzerten. Das Festival bietet zwischen Chemiegebäude und Campuskneipe alles, was das Festivalherz begehrt. Fünf Tage Live-Musik, kulinarische Köstlichkeiten, Open-Air-Kino und eine große Chill-Out-Area im Grünen.

Mathe-Show, Schafkopfturnier und Sportfest

Kein Studentenfestival ohne Vorlesung: Am Dienstag, 12.6. referiert der Mathematiker Prof. Karpfinger über „Höhere Mathematik 2“ ab 14:15 Uhr. Das Jodeldiplom könnt Ihr Euch beim Jodelkurs um 16 Uhr mit Corinna Veit abholen. Und beim Schafkopfturnier habt Ihr hoffentlich das richtige Blatt auf der Hand.

Der weitere Tag steht dann ganz im Zeichen der bayerischen Mundart. Durchdachte, wortspiellastige Textzeilen kommen von "Hadé" um 17 Uhr. Bayrischen Rock liefert „Heischneida“, die unter anderem schon beim „Chiemsee Summer“-Festival im Line-up waren.

Am Mittwoch, 13.6. seid Ihr gefordert: Ein Sportfest mit Basketballturnier und Beachvolleyballturnier steht an. Musikalisch wirds wild: Metal-Musik mit Geige, Bass und Cello? Klingt komisch, ist aber so. „Mollust“ zeigen um 21:30 Uhr wie der Brückenschlag von klassischer Musik zu Metal gelingt.

Surfpunk, Indie-Pop, Reggae

Nicht weniger leise ist der Donnerstag, 14.6. mit Surfpunk und Indie-Pop Bands. Unter anderem gibt’s um 20:30 Uhr Alternative-Sound von „Looking for Alaska“. Die fünf Regensburger Jungs liefern bebende Bässe, sphärische Gitarrenriffs und emotionalen, klaren Gesang.

Und am Freitag, 15.6. heißt es: Garnix mit chilligem Reggae-Sound und Ska ausklingen lassen. Etwa mit der Ska-Band „Heldenfrühstück“. Tanzt ab 20 Uhr zu harmonischen Bläserlinien und mehrstimmigen Gesang. Zum Festival-Abschluss spielt dann ab 21:30 Uhr noch die impulsive Ska- und Reggae-Band „The Unduster“.

Action und Fantasy im Open-Air Kino

An drei Abenden erwartet Euch beim Garnix-Festival Filmvorführungen unter freiem Himmel.

Am 11.6. läuft der US-amerikanisch-britische Action-Thriller "Baby Driver", der die Geschichte von „Baby“ erzählt, der bei Raubüberfällen den Fluchtwagen fährt.

„Hitmans Bodyguard“ wird am 12.6. in der englischen Originalfassung gezeigt. Hierzulande ist der temporeiche Actionfilm mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson als „Killer’s Bodyguard“ bekannt.

Am 14.6. seht Ihr den Fantasy-Abenteuer-Film „Jumanji: Willkommen im Dschungel“.

Weitere Veranstaltungstipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top