In einer beeindruckenden Live-Performance wird die Magie der Sandbilder lebendig. Das faszinierende Zusammenspiel von Bild und Musik porträtiert die bayerische Landeshauptstadt, angefangen vom Viktualienmarkt, über den Marienplatz bis hin zum FC Bayern.

Seit kurzen erfreuen sich die sogenannten "Sandshows" immer größerer Beliebtheit beim Publikum. Dabei handelt es sich um eine neue Art der Live-Performance, bei der ein Maler oder eine Malerin mit feinem Sand fantasievolle Geschichten auf eine beleuchtete Glasplatte zaubert. Durch die permanente Veränderung mittels gezielter Wisch- und Zeichentechnik entstehen lebendige Bildergeschichten, die von einer Kamera gefilmt und auf eine Großleinwand projiziert werden.

Neben Großstädten wie Hamburg und Berlin wird nun auch München in stimmungsvollen und emotionsgeladenen Bildern porträtiert. Der Zuschauer erlebt dabei eine in Szene gesetzte Geschichte auf einer Reise durch die bayerische Landeshauptstadt. Neben den bekannten Schauplätzen und Sehenswürdigkeiten wie dem Viktualienmarkt, dem Marienplatz oder auch der Frauenkirche führt die Reise über Schwabing bis zum Englischen Garten sowie vom Olympiapark bis in die Biergärten. Auch das Oktoberfest und der FC Bayern werden liebevoll mit der Geschichte verwoben.
Top