Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Die australische Metalband auf "Viva the Underdogs"-Tour

Absage wegen Corona: Parkway Drive Konzert in München findet nicht statt

Vorläufig geschlossen wegen Corona-Eindämmung

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell stark eingeschränkt. Dieser Veranstaltungsort ist voraussichtlich bis zum 19.4. geschlossen.

Viva the Underdogs – European Revolution 2020: So nennen Parkway Drive ihre Tour. Am 3.4.2020 sorgt die Band in der Olympiahalle für bebende Wände – mit dabei: Songs von ihrem gefeierten Album „Reverence“.

Laut, lauter, Parkway Drive - Die Australier kehren nach München zurück

Parkway Drive sind nichts für Leute, die es gerne leise mögen. Die Metalcore Helden aus Australien lassen es nämlich am liebsten krachen auf der Bühne. Zu ausgefeilten Rhythmen und dazu wird gerne gebrüllt – natürlich gekonnt. Und die fünf Herren verstehen ihr Metier. Sie treten nicht nur regelmäßig auf den größten Metallfestival der Welt wie dem Wacken Open Air auf. Seit ihrer Gründung vor fast 20 Jahren haben sie auch schon sechs Alben veröffentlicht – und für die meisten gab es Gold oder Platin.

Und ihre aktuelle Platte „Reverence“ zählt zu ihren erfolgreichsten. In Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien waren sie in den Top Ten – und in ihrer Heimat Australien thronten sie natürlich ganz oben. Ihr Auftritt in der Olympiahalle ist auf jeden Fall ein Pflichttermin für jeden Metallfan.

Weitere Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top