Kunde von muenchen.de

Leseratten aufgepasst: Ein ganzes Wochenende lang, vom 10. bis 11.11.2018, dreht sich in München alles um Liebe, Lesen und Leidenschaft. Begeisterte Fans von Frauenromanen haben Gelegenheit, 20 nationale und internationale Bestseller-Autorinnen live zu treffen.

Viele wunderbare Autorinnen und ein Blick hinter die Kulissen

Lesung auf der lit.Love 2017, Foto: Michael Tasca
Foto: Michael Tasca

Mit von der Partie sind folgende Autorinnen: Kate Morton, Sophie Kinsella, Amelie Fried und Estelle Maskame. Außerdem zugesagt haben: Petra Durst-Benning, Rosie Walsh, Anne Sanders, Frieda Bergmann, Tanja Voosen, Frauke Scheunemann, Adriana Popescu, Sylvia Lott, Stefanie Lasthaus, Anika Landsteiner, Anna Paulsen, Micaela Jary, Catherine Aurel, Maria Nikolai und Bettina Storks.

Außerdem öffnet die größte Verlagsgruppe der Welt in München ihre Pforten, um den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen eines Verlages zu ermöglichen. Die lit.Love-Besucherinnen erwartet mit Lesungen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Meet & Greets ein aufregendes Unterhaltungsprogramm und spannende Einblicke in die Verlagswelt. Mehr Informationen unter www.litlove.de.

Das passende Programm für jeden Besucher

, Foto: Michael Tasca
Foto: Michael Tasca

Die Besonderheit an diesem Lesefestival: Statt eines starren Ablaufs bietet die lit.Love verschiedene Programmpunkte, die sich die Teilnehmer*innen selbst zusammenstellen können – individuell und vielfältig, ganz so wie die Welt der Bücher selbst. Zwei Tage lang haben sie die Möglichkeit, bei Lesungen Bücher und deren Autorinnen zu entdecken, in Workshops praktische Tipps und Tricks zu sammeln, bei Podiumsdiskussionen spannende Einblicke zu gewinnen, und in Meet & Greets die Geschichten hinter den Geschichten zu erfahren.

Ein aufregendes Unterhaltungsprogramm

Meet & Greet auf der lit.Love 2017, Foto: Michael Tasca
Foto: Michael Tasca

Zwischen den Veranstaltungen können sich die Besucher*innen in der Kantine und an der Kaffeebar stärken, das Studio von Lit.Lounge.TV kennenlernen, an der Fotobox ihr ganz persönliches lit.Love-Foto inszenieren oder bei einem Coverwettbewerb für ihr Lieblingscover stimmen. Rückzugsorte wie die Bloggerlounge, das Autorencafé oder die Meet & Greet-Area sorgen zudem für eine ebenso angenehme wie persönliche Gesprächsatmosphäre. 

Tickets und weitere Informationen

, Foto: Michael Tasca
Foto: Michael Tasca

Tickets zum Preis von 29 € für das Wochenendticket oder 16,80 € für die Tageskarte (zzgl. VVK Gebühr) gibt es bei Eventim.

Alle weiteren Informationen zur lit.Love finden Sie unter www.litlove.de und auf den Social-Media-Kanälen auf Facebook und Instagram.

Top