Die Ausstellung widmet sich der deutschen Sportgeschichte aus jüdischer Perspektive. Sie spannt einen Bogen von den Anfängen der Sportbegeisterung über die Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegsjahre bis hin zum Sportgeschehen in jüngster Zeit.
Top