Kunde von muenchen.de
Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Oktoberfest 7s

Rugbyspieler in Aktion, Foto: Oktoberfest7s Rugby
Foto: Oktoberfest7s Rugby

Rugby-Turnier im Münchner Olympiastadion auch wieder 2020

Spitzensport in München zur Wiesn-Zeit: Acht Rugby-Nationalteams messen sich beim Turnier Oktoberfest 7s am 19. und 20.9.2020 im Olympiastadion. Vorjahressieger wurde die Auswahl Südafrikas.

Südafrika gewinnt Siebener-Rugby-Turnier in München

(23.9.2019) Die Auswahl aus Südafrika hat die Oktoberfest Sevens im Siebener-Rugby gewonnen. Im Finale im Münchner Olympiastadion setzten sich die «Blitzboks» am Sonntag mit 12:10 gegen den Olympiasieger Fidschi durch. Die Entscheidung fiel erst im letzten Spielzug der Partie.

Die deutsche Auswahl belegte einen guten vierten Platz. Nach dem 12:17 im Halbfinale gegen Südafrika folgte im Spiel um den dritten Platz eine 12:22-Niederlage gegen Neuseeland. «Ich denke, wir haben uns hier sehr gut präsentiert und zeigen können, dass wir näher dran sind an der Weltspitze als man denkt», zog Nationaltrainer Clemens von Grumbkow eine positive Turnierbilanz.

(dpa)
 

Rugby in der 7er-Variante

Die 7er-Variante der Ballsportart ist schnell und spektakulär: Jedes Team hat sieben Spieler und ein Match dauert 2 mal 7 Minuten. Für die Zuschauer bietet das Siebener Action über den ganzen Tag hinweg und die Möglichkeit Weltklasse-Athleten aus verschiedenen Ländern im kurzen Abstand nacheinander zu sehen. Die acht Teilnehmer spielten am 21.9.2019 in zwei Gruppen die Plätze für die K.O.-Runde am 22.9.2019 aus.

Gruppe A: England, Südafrika, Australien, Neuseeland
Gruppe B: Deutschland, Fidschi, Frankreich, USA

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top